Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.345 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Die Geschichte der 3 Adolfs - Band 3 - Zeit der Abrechnung

Geschichten:

Die Geschichte der 3 Adolfs - Band 3 - Zeit der Abrechnung

Autor: Osamu Tezuka

Zeichner: Osamu Tezuka

Übersetzer: Tsutomu Hasegawa, Yuko Orito, Sabro Klita, Eiko Shinkawa, Chienko Tanaka, Matthias Wissnnet, Josef Shanel



Story:

Die Suche nach den Geheimdokumenten über Adolf Hitler findet in diesem dritten band ihr Ende. Während der Adolf Kaufmann bis in die höchsten politischen Sphären vordringen kann, um danach ganz persönlich in die Gräueltaten des Holocaust verwickelt zu werden, versucht Sohei Toge in Japan, die Papiere an eine vertrauenswerte Quelle zu übergeben, damit sie veröffentlicht erden können. Und die Geheimdienste haben inzwischen auch die Spur von Adolf Kamil in Kobe aufgenommen, der ebenfalls immer tiefer in die Geschichte hineingezogen wird, als er Sohei kennenlernt.



Meinung:

Der dritte Band beschließt nun die Geschichte um Geheimpapiere, Spionage, Menschenraub und die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs. Mit der Kriegserklärung Japans gegenüber den USA und dem Angriff auf Pearl Harbor wird die alltägliche Situation in Japan auch für die Zivilbevölkerung immer schlimmer, und die Gesellschaft rutscht immer weiter in den Nationalsozialismus ab. Dies wird von Tezuka sehr schön aufgearbeitet, und der Blick auf den Weltkrieg aus japanischer Sicht bleibt für europäische Leser weiterhin sehr interessant. Tezuka „vergisst” auch nicht, weiterhin den Blick auf die Geschehnisse in Deutschland zu behalten, und traut sich sogar, Adolf Hitler direkt ins Bild zu bringen und agieren zu lassen — was im Einzelnen sicherlich nicht unbedingt historisch belegbar ist, aber ich denke bei solch einer Erzählung in geschichtlichem Rahmen darf man durchaus auch eine historische Figur fiktiv agieren lassen. Irritierend ist hierbei nur, dass Tezuka bei allen seinen Figuren in diesem Buch zu dem Stilmittel greift, besonders starke Emotionen (Wut, Überraschung, Freude) dadurch bildlich auszudrücken, dass er in der Darstellung der Figuren in einen Funny-Style wechselt. Das ist im „Normalfall” schon schräg genug, doch dies bei Hitler zu verwenden, erscheint mir unpassend und hat mich irritiert. Natürlich kann man sagen, dass man den Wahnsinn dieses Mannes durchaus lächerlich machen kann — doch die Grenze, bei der man soweit ist, seine Taten ebenfalls durch diese Lächerlichkeit zu verharmlosen, ist schnell erreicht. Tezuka versucht hier einen Spagat, geradezu einen Tanz auf dem Hochseil, um bei Bildern aus dem Zirkus zu bleiben, und ich würde sagen, es hat nur ganz knapp funktioniert.

Die Story hat auch in diesem Band wieder zahlreiche Wendungen und Überraschungen parat, sodass die Lektüre durchgehend spannend bleibt. Die Zeichnungen halten ihr gewohntes, hohes Niveau. Und auch dieser schwarz-weiß Band ist wieder im westlichen Buchformat veröffentlicht (was diesmal durch die Spiegelung auffällig viele Figuren zu „Linkshändern” macht, aber nicht weiter stört).

Ein durchaus zu empfehlender Abschluss einer spannenden Geschichte.



Fazit:

Ein gelungener Abschluss dieser Spionage-Trilogie, weiterhin mit überraschenden Wendungen und durchwegs spannend erzählt. Sehr zu empfehlen.



Die Geschichte der 3 Adolfs - Band 3 - Zeit der Abrechnung - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Geschichte der 3 Adolfs - Band 3 - Zeit der Abrechnung

Autor der Besprechung:
Uwe Roth

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 19,00

ISBN 10:
3551775109

ISBN 13:
978-3551775108

448 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Weiterhin spannende Geschichte.
  • Für Jugendliche und Erwachsene geeignet.
  • Überraschende Wendungen im Plot.
  • Ein gelungener Abschlussband.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.12.2022
Kategorie: Adolf
«« Die vorhergehende Rezension
Sensor
Die nächste Rezension »»
The Pawn´s Revenge 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>