Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.225 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

Geschichten:

Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen
Autor: Pierre Christin
Zeichner: Valerie Augustin
Farbe: Valerie und Delf Augustin
Übersetzung: Christiane Bartelsen

 



Story:

Eigentlich sind die Delphen eine phantasievolle Spezies. Sie gelten als die Geschichtenerzähler der Galaxis und verfassen so auch die beliebtesten Sitcoms. Dafür nehmen sie gerne auch eine besondere Substanz. Allerdings gehen ihnen doch die Ideen und die Vorräte aus. Aber es gibt schon eine Lösung.

Die menschliche Gesellschaft im ausgehenden zwanzigsten Jahrhundert hat genug Potential und dort soll es auch noch andere unentdeckte Vorkommen der Droge geben. Wer könnte besser als Valerian und Veronique geeignet sein, sich dort umzusehen. Aber die beiden wurden zu Teenagern gemacht und das erschwert die Sache. Oder?

 



Meinung:

Der Kosmos von Valerian und Veronique ist groß genug, um noch andere Künstlern Raum zu bieten, deshalb haben Mezieres und Christin ihn auch frei gegeben. Bereits einige dieser speziellen Bände sind erschienen, nun nach dem Tod von Mezieres legt erstmals eine Frau nach.

Virginie Augustin setzt mit der Unterstützung von Pierre Christin ihre eigene Vision der Helden um und greift dabei aus dem bunten Schatz aus Figuren und Szenarien. Ihr scheint es dabei die Erde des ausgehenden zwanzigsten Jahrhunderts angetan zu haben.

Und so vermischt sie die Beschaulichkeit der französischen Provinz und die Abenteuer von Teenagern, wie sie Jugendbuchautoren nicht besser erzählen könnten, mit einem augenzwinkernden galaktischen Abenteuer, in dem es ein Wiedersehen mit dem Schnarf und anderen illustren Figuren des Kosmos gibt.

Die Geschichte ist gespickt mit Andeutungen und augenzwinkernden Spielereien, erlaubt sich, gelegentlich abzuschweifen und das ein oder andere auf den Kopf zu stellen. Heraus kommt dabei eine freche Mischung, die vielleicht nicht so viel Handlung, aber viel Ambiente bietet.

 



Fazit:

Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen bietet eine augenzwinkernde Reise durch den Kosmos der Helden, der einmal auf andere Schwerpunkte setzt als gewohnt und neben vielen Anspielungen auch ein paar nachdenkenswerte Momente bietet.

 



Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3551026330 

56 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebenswerte Interpretation der Helden und ihres Kosmos
  • Charmante Anspielungen und ein Wiedersehen mit Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.05.2023
Kategorie: Valerian und Veronique
«« Die vorhergehende Rezension
Dani Futuro 6: Das Ende einer Welt
Die nächste Rezension »»
Orient 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>