Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Gestatten, ich bins, Isoji 3

Geschichten:

Gestatten, ich bins, Isoji 3
Text und Zeichnungen: Mie Washio

 



Story:

Isoji hat noch meine Menge zu lernen, auch wenn er jetzt schon eine ganze Weile bei der Mangazeichnerin Yae lebt. So gehört auch das Baden dazu, dass ihm erst einmal völlig fremd und die Wasserschüssel unheimlich ist.

Spannender sind die Erkundungstouren, die er macht, als eines Tages sein Frauchen nicht da ist, die Tür seines Käfigs aber einfach aufgeht. Und nicht zuletzt darf er sie auch auf das Kirschblütenfest begleitet und die dortigen Wunder erleben.

 



Meinung:

Weiter geht es mit den vielen kleinen alltäglichen Erlebnissen, die Isoji und sein Frauchen miteinander teilen. Zum einen sind da die Dinge, die der kleine Nymphensittich auch erst lernen muss, damit es ihm gut geht.

Dazu gehören natürlich eine ausgiebige Federpflege, zu der auch das Baden gehört und das ausprobieren anderen Futters. Spielerisch wird dabei auch gezeigt, welche Pflanzen man von seinem Vögelchen fernhalten sollte.

Aber auch Yae profitiert von dem kleinen lebhaften Wesen in ihrer Wohnung, auch wenn Isoji ab und an schon einmal Chaos verbreitet, dass sie dann immer wieder aufräumen muss. Aber man merkt, dass ihr Wohlbefinden überwiegt.

Auch hier spricht wieder alles dafür, dass die Mangaka selbst Vogelbesitzerin ist und so von all den kleinen Freuden und den weniger schönen Seiten berichtet, die es im Zusammenleben mit einem solchen Tier gibt. Aber sie nimmt das alles mit Humor und zeichnet es mit leichter Feder.

 



Fazit:

Gestatten, ich bins, Isoji greift nun auch andere Aspekte auf, die nicht minder lustig als der Alltag mit Frauchen sind – da gibt es die Momente, in denen der Nymphensittich lernt, dass auch anderes Futter lecker sein kann oder das Baden Spaß macht und noch vieles mehr, das einem schmunzeln lässt.



Gestatten, ich bins, Isoji 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gestatten, ich bins, Isoji 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551710895 

146 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebevoll und mit leichter Feder erzählt
  • Aus der verspielten Sicht des Vogels erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.07.2024
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Strange Academy: Gleichung des Grauens
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 6 Neuedition
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>