SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.870 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mouse 2

Geschichten:
Steal 8 - 15
Autor: Satoru Akahoru, Zeichner: Hiroshi Itaba, Tusche: Hiroshi Itaba


Story:
Der Meisterdieb "Mouse" hält ganz Japan durch seine außergewöhnlichen Kunstdiebstähle in Atem. Er ist ein Medienstar und nicht zu fassen, auch wenn die Polizei eine Sonderkommision unter Kommissar Onizawa eingerichtet hat. Diesmal raubt er die außergewöhnlichen Entwürfe eines Dessous-Designers während der Modenschau und einen uralten Kirschbaum, der für seine Familie eine besondere Bedeutung hat, und lange in Ehren gehalten wurde.
Wieder entkommt Mouse, aber ob er sich ins Fäustchen lachen kann, ist eher fraglich, denn sein Privatleben ist eher anstrengend. Seine drei Assistentinnen verstehen sich als seine Sklavinnen und versuchen ihn immer wieder auf ihre Art und Weise zu verwöhnen - zumeist unter der Gürtellinie - und das ist ein Ansturm, gegen den sich der Meisterdieb kaum erwehren kann.
Diesmal erfährt der Leser auch die Vorgeschichte Yayois. Durch unangenehme Erfahrungen in der Kindheit verschreckt ist sie männerscheu geworden, doch dann geschieht etwas, was sie verändert. Sie beobachtet wie Mei Sorada sich im Park befriedigt und spürt, wie sich in ihr nie gekannte Gelüste rühren. Dies nutzt später Mouse aus, um an eine seltene Pflanze zu kommen. Doch als das Labor, in dem sie sich befindet in Brand gerät, entschließt er sich Yayoi zu retten. Das spröde Mädchen schmilzt dahin, als er in ihr ihre tiefsten Bedürfnisse erweckt - als Sklavin vorbehaltlos einem Meister dienen zu dürfen...


Meinung:
Mouse ist Action-Comedy reinsten Wassers mit einem heftigen Schuß Erotik. Während die Abenteuer des Meisterdiebes immer noch an Spriggan und Co. erinnern, arten die Versuche seiner Gehilfinnen dienstbare Sklavinnen zu sein in albernen Klamauk aus.
Auch wenn die erotischen Spiele und Bondage-Gags durchaus den Geschmack männlicher Leser ansprechen dürfte, so beginnt die ständige Wiederholung derselben irgendwann regelrecht zu nerven. Insgesamt schadet das auch der Geschichte, denn man weiß quasi in jedem Kapitel, was einen erwartet - selbst in den Vergangenheitsgeschichten.


Fazit:
Mouse wendet sich vor allem an etwas ältere männliche Leser, die sowohl an Spriggan und vergleichbaren Action-Comics Spaß hatten, aber auch Yui-Shop, G-Taste oder Peridot nicht liegen lassen. Da die Geschichten nur dazu da sind, um die erotischen Gags zu transportieren und die Mädchen von ihrer besten Seite zu zeigen, kommt allerdings die Spannung zu kurz, wer wirklich gutes Abenteuer sucht, wird bitter enttäuscht.


Mouse 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mouse 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6168-1

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein Feuerwerk an erotischem Klamauk
  • klare Geschichten, die stark an Spriggan und Co. erinnern
  • hübsche Mädchen mit ausgeprägten Attributen stellen ständig ihre Reize zur Schau
Negativ aufgefallen
  • die Gags gleiten leider sehr schnell in albernen Klamauk ab.
  • klischeehafte Charaktere bewegen sich in einer flachen Handlung
  • ständige Wiederholungen von Gags langweilen und ermüden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.05.2005
Kategorie: Mouse
«« Die vorhergehende Rezension
Hoshin Engi 12
Die nächste Rezension »»
xxxholic 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.