Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.225 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Usagi Yojimbo 14

Geschichten:
Ein bissen Grün 1-3
Jizo
Shi 1

Autor und Zeichner: Stan Sakai


Story:
In den ersten drei Teilgeschichten trifft Usagi mit seinem Freund Gen auf Kakera. Gemeinsam versuchen sie ein Dorf gegen die Angriffe der Neko Ninja zu verteidigen. Kakera zaubert die Mutant Ninja Turtles dabei, die ihrerseits ihre Hilfe anbieten.
Die Kurzgeschichte läßt sich nur schwer beschreiben, ohne sie komplett zu erzählen.
Die letzte Geschichte ist der Beginn einer mehrteiligen Saga, in der Usagi in ein Dorf kommt, das durch den Magistraten theorisiert wird. Der will sich das dort gefundene Gold zu Eigen machen.


Meinung:
Auch wenn die erste Geschichte durchaus einige Witze enthält - immerhin sind die Teenage Mutant Turtles genau dafür bekannt - aber sie ist dennoch wohltuend ernst geschrieben und erzählt und leidet nicht durch das Auftauchen der Turtles. Überhaupt ist die Ernsthaftigkeit der Geschichten ein großes Plus bei Usagi Yojimbo. Denn die Zeichnungen sind - aufgrund der Tiere als Samurai und der fehlenden Farben - durchaus gewöhnungsbedürftig. Zumal sie eher auf einen Funny hindeuten, denn auf einen ernstzunehmenden Comic.

Besonders hervorzuheben ist die Kurzgeschichte, die es schafft mit nur wenigen Worten eine Story zu erzählen, die jeder begreift. Sie ist zugleich anrührend und auch ein wenig witzig. Eine perfekte Geschichte kann man nur sagen.

Die zweite längere Geschichte macht Lust auf mehr. Die Situation ist weit weniger undurchsichtig, wie bei der ersten langen Geschichte, die etwas eigenartig war - nicht zuletzt wegen der Teenage Mutant Ninja Turtles. Und durch die Klarheit der Situation kann sich der Leser bereits Gedanken über den Ausgang machen. Zum Ende hin wird er sich dann fragen können: Lag ich richtig, oder nicht? Schade nur - und das ist das größte Manko dieses Bandes - daß die zweite Geschichte ein Cliffhanger ist und man erst auf Band 15 warten muss, um zu erfahren, wie es weitergeht.


Fazit:
Eigentlich schade, daß der Band mit einem Cliffhanger aufhört, aber ansonsten ein wirklich schöner Comic. Da sollte jeder einmal reinschauen, auch wenn die Zeichnungen durchaus gewöhnungsbedürftig sind.

Usagi Yojimbo 14 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Usagi Yojimbo 14

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Schwarzer Turm

Preis:
€ 12,00

ISBN 10:
3-934167-20-9

116 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Ernsthafte Geschichte trotz Mutant Ninja Turtles
  • Sehr dezent erzählte Kurzgeschichte
Negativ aufgefallen
  • Zeichnungen nicht jedermanns Sache
  • Cliffhanger bei der zweiten großen Geschichte
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.57
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.06.2005
Kategorie: Usagi Yojimbo
«« Die vorhergehende Rezension
Mermaid Melody 2
Die nächste Rezension »»
Eden no Hana 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>