SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.385 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mermaid Melody 5

Geschichten:

Episode 21-25 / Bonus: Das legendäre Meerjungfrauenhoroskop

Autor: Michiko Yokote, Zeichner: Pink Hanamori, Tusche: Pink Hanamori



Story:
Das neue Liebesglück zwischen Kaito und Luchia ist lediglich von kurzer Weil, denn Kaitos Entschluss für einige Zeit auf Hawaii zu leben ist getroffen und somit finden sich die Freunde schon bald auf dem Flughafen wieder, wo sie sich von Kaito tränenreich verabschieden.
Kurz darauf wird Luchia immer häufiger von seltsamen Träumen heimgesucht in denen sie einem kleinen Meerjungfrauenmädchen begegnet. Auch Bekanntschaften mit neuen Widersachern lassen nicht lange auf sich warten. Ein mysteriöses Wesen namens Mikeru versucht Luchia für seine Machenschaften zu gewinnen und sorgt dafür, dass alte, bereits besiegte Dämonen wieder auferstehen und die Meerjungfrauprinzessinnen erneut in Kämpfe verwickeln. Eigentlich eine willkommene Ablenkung für Luchia, wenn sie sich in Kämpfe stürzen und somit Kaito vergessen kann. Doch so leicht macht es ihr das Schicksal nicht. In den Nachrichten muss sie erfahren, dass es zu einem Seeunglück kurz vor der Insel Hawaii kam. Kaito ist eines der Opfer dieses Unglücks, das seitdem vermisst wird...


Meinung:
Der zweite Erzählzyklus beginnt nahtlos im vorliegenden Band. Die Leser dürfen sich über neue Charaktere freuen, u.a. das mysteriöse Mädchen Mikaru, ihr nicht minder geheinmissvoller und Kaito sehr ähnlich sehender Bruder Rihito Amagi, sowie eine neue Meerjungfrauprinzessin, die die Nachfolge von Sara, der siebten Meerjungfrau antreten soll. Neue Bösewichte dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Trotz der vielen neuen Charaktere, darf man sich aber auch über altbekannte Figuren freuen. Die gesamte Clique rund um Luchia bleibt weiterhin Bestandteil der Storyline.
Die Handlung fokussiert immer noch die Freundschaft und den Zusammenhalt der Meerjungfrauprinzessinnen im Kampf gegen böse Mächte, die die Menschheit und die Meereswelt bedrohen, sowie die Liebesgeschichte zwischen Luchia und Kaito.
Diesmal haben es die Bösewichte auf die Herzenssplitter der kleinen Meerjungfrau Seira abgesehen, die die Nachfolge Saras antreten soll. Luchia und die anderen Prinzessinnen müssen die gesamten Herzsplitter wieder einsammeln, damit die siebte Meerjungfrau zu ihnen stoßen und somit Aqua Regina beschworen werden kann. Die rosa Meerjungfrau darf sich jedoch nicht nur aufgrund der Splitter den Kopf zerbrechen, ihr macht auch noch die Tatsache zu schaffen, dass Kaito in ein Seeunglück geraten und seitdem vermisst wird.
Leider muss schon jetzt gesagt werden, dass auch der zweite Handlungsbogen nicht gerade vor Einfallsreichtum strotzt. Michiko Yokote schöpft mit vollen Händen Altbekanntes an die Oberfläche ihres dünnen Plots und überrascht leider nicht mit zündenden Ideen oder unerwarteten Wendungen in der Storyline. Die Geschichte bleibt gradlinig und vorausschaubar. Kaitos Amnesie oder auch die Namensverwandtheit zwischen dem mysteriösen Wesen Mikeru und dem Mädchen Mikaru, das Kaito nach dem Seeunglück rettet und bei sich aufnimmt sind nur zwei Beispiele.
Die Zeichnungen hingegen präsentieren sich weiterhin mit viel Liebe zum Detail. Aufwendige Panels scheinen Hanamori wirklich nicht abzuschrecken, im Gegenteil. Die großäugigen Charaktere kommen sehr lebendig und liebenswert in Szene gesetzt daher. Der niedliche Zeichenstil schafft es jedoch nicht das Manko der Handlung wett zu machen.


Fazit:
Für junge Leser bietet die Serie gelungene Unterhaltung, auch wenn sich die Autorin vieler Klischees bedient. Ältere Leser werden weniger glücklich mit den Meerjungfrauen, da die Geschichte zu vorausschaubar ist und die Figuren leider nicht an Tiefe gewinnen.


Mermaid Melody 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mermaid Melody 5

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-453-59520-3

206 Seiten

Positiv aufgefallen
  • aufwendiges Artwork, mit viel Liebe zum Detail
  • ordentliche Umsetzung ins Deutsche
Negativ aufgefallen
  • flache Handlung mit vielen Klischees
  • die Charaktere sind sehr stereotyp
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.10.2005
Kategorie: Mermaid Melody: Pichi Pichi Pitch
«« Die vorhergehende Rezension
Kleiner Schmetterling 2
Die nächste Rezension »»
+Anima 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.