SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.928 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Priest 7

Geschichten:
Arie der verlorenen Seelen
Autor: Min-Woo Hyung, Zeichner: Min-Woo Hyung, Tusche: Min-Woo Hyung

Story:
Temozarela und seine gefallenen Engel sind endlich frei und bedanken sich bei denen, die sie aus der Domas Porada erlösten, auf grausame Weise. Vergeblich versucht Belial, das Böse ein zweites Mal zu bannen; seine Kraft reicht nicht aus. Während Temozarelas Gefolgsleute damit beginnen, auf der Erde ein Reich der Finsternis zu errichten, erwählt Belial Ivan Isaaks als sein Werkzeug, den Feind aufzuhalten. Isaaks ist dem Irrsinn nahe. Er will mit all dem Grauen nichts zu tun haben und ein friedliches Leben mit Gena führen - aber die geliebte Frau ist tot…


Meinung:
Endlich weiß der Leser, wer Temozarela und Belial sind, wie Ivan Issaks in ihre erbitterte Auseinandersetzung verwickelt wurde und welche Schuld er einst auf sich lud. Er will Rache für Genas Tod, und da er den eigentlichen Mörder nicht mehr zur Rechenschaft ziehen kann, geht er mit Belial einen Packt ein, um die Ursache für all das grauenhafte Geschehen auszumerzen. Mit den notwendigen Kenntnissen und Waffen versehen, beginnt er seinen Krieg gegen Temozarela, dessen Helfer und ihre Armeen der Untoten.
Glaubhaft schildert der Mangaka den verwirrten Zustand Isaaks, seine Ängste, die in Rachegelüste umschlagen, als er endlich begreift, dass ihm nichts geblieben ist außer der Macht, das Böse zu vernichten. In düsteren, ausdrucksstarken Bildern werden die Ereignisse wiedergegeben und kommen dabei mit sehr wenig Text aus - die Zeichnungen verraten alles Wichtige.
Zwar sind nun die Hintergründe bekannt, aber noch fehlen die Zusammenhänge, gibt es einige lose Fäden, die Mon-Woo Hyung verknüpfen muss. Dadurch bleibt die Spannung gewahrt, und man darf weiter spekulieren.
"Priest" wendet sich an das erwachsene Publikum, das dunkle Themen und eine komplexe Handlung zu schätzen weiß. Erfreulicherweise erscheint die Serie monatlich, so dass man nicht lange auf die Fortsetzung zu warten hat.


Fazit:
Leider gibt es nur wenige Serien für die älteren Leser - Kiddie-Klamauk und Teenie-Comedy dominieren. Es wäre begrüßenswert, würden die Verlage mehr anspruchsvolle Titel wie "Blade of the Immortal", "Vagabond" oder "Priest" publizieren, schon in Hinblick darauf, dass auch die Kinder einmal erwachsen werden und sich anderen Themen zuwenden.
"Priest" ist ein ungewöhnlicher Horror-Manga, der stellenweise Splatter-Elemente beinhaltet, und durch ein Szenario, das im Wilden Westen des 19. Jahrhunderts angesiedelt ist, aus dem Rahmen der traditionellen dunklen Serien fällt.


Priest 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Priest 7

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-257-5

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr düster, nichts wird beschönigt
  • bizarre Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2005
Kategorie: Priest
«« Die vorhergehende Rezension
Zodiac 1
Die nächste Rezension »»
Priest 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.