SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.922 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rocket Man 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor: Kato Motohiro, Zeichner: Kato Motohiro, Tusche: Kato Motohiro

Story:
Der 13-jährige Yo führt kein besonders schönes Leben: Da er der Sohn eines Arztes ist, wird er ständig gemobbt, zudem kann er sich nicht mehr an seine Vergangenheit erinnern, die ihm nur bruchstückhaft im Traum erscheint. Doch Yo ist bereits mit einem unfassbaren medizinischen Talent gesegnet, das er bald unter Beweis stellen muss: Als er eines Abend wieder einmal von Mitschülern gemobbt wird, erscheint ein geheimnisvoller Fremder, der sie verscheucht und anschließend zusammenbricht.
Yo ist in der Lage ihm zu helfen, und der Mann stellt sich ihm als R vor, eine Abkürzung für "Rocketman" nach einem Buch von Ray Bradbury.
R ist jemand, der für Geld für wichtige Organisationen Informationen beschafft und diese verkauft, und er scheint auch etwas über Yos Vergangenheit zu wissen.
Als Gegenleistung will R allerdings, dass Yo ihm bei seiner Arbeit hilft...


Meinung:
Rocket Man ist schwierig zu beschreiben. Zunächst einmal kann man sagen, dass es sich bei diesem Manga um sehr intelligente Shonen-Unterhaltung handelt, die mit spannenden, teilweise kniffligen Fällen und vielen gut recherchierten technischen Details aufwartet.
R ist ein interessanter Charakter, undurchsichtig und verschlagen, doch leider kann man als Leser weder ihn zum Sympathieträger machen, da man ihm, ähnlich wie Yo, automatisch misstraut (doch das Mitfühlen des Lesers ist es doch, was einen guten Manga ausmacht), noch Yo, da man über den unsicheren Jungen zu wenig weiß.
Doch gerade dieses Nicht-Wissen ist es, das eine unglaubliche Spannung und Dichtheit in der Story ausmacht, die ein Gefühl vermittelt, auf jedes noch so kleine Detail achten zu müssen.
Das macht Rocket Man natürlich nicht gerade zur leichten Unterhaltung für Zwischendurch, macht es aber auch für ältere Leser interessant.


Fazit:
Mit Rocket Man kommt intelligente Shonen-Unterhaltung auf den Markt, die auf jeden Fall einen Blick wert ist!



Rocket Man 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rocket Man 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-453-59526-2

ISBN 13:
978-3-453-59526-2

185 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannend
  • geheimnisvoller Hauptcharakter
  • gut durchdachte Episoden
Negativ aufgefallen
  • teilweise etwas anstrengend zu verfolgen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.12.2005
Kategorie: Rocket Man - A Boy Meets Rocketman
«« Die vorhergehende Rezension
Subaru 11
Die nächste Rezension »»
Manga Trainer 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.