SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.928 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Priest 9

Geschichten:
Ein Halleluja auf das Biest
Autor: Min-Woo Hyung, Zeichner: Min-Woo Hyung, Tusche: Min-Woo Hyung

Story:
Angetrieben von seinem Wunsch nach Rache verfolgt Ivan Isaaks die gefallenen Engel, um einen nach dem anderen zu vernichten. Es gelingt ihm, Acmode aufzuspüren, der eine grausige Truppe Handlanger um sich geschart hat, die er nach seinen eigenen grotesken Wünschen gestaltete. Die Kreaturen können Isaaks, der nun als Untoter ausgestattet ist mit der Macht Belials, keinen nennenswerten Schaden zufügen. Am Schluss bleibt nur Acmode übrig, der für das Duell seine wahre Gestalt enthüllt…


Meinung:
Im Mittelpunkt der Handlung stehen Ivan Isaaks und Acmode, die beide gleichermaßen von ihrem Gott verlassen wurden und Tragisches erleiden mussten. Während der gefallene Engel an den Menschen Rache nehmen will, die er dafür verantwortlich macht, dass sich Gott von ihm und seinen Kameraden abwandte, sucht der untote Priester Vergeltung für die Menschen, insbesondere für seine geliebte Gena, denn er sieht in Temozarela die Ursache allen Übels. Beide sind in ihrem persönlichen Wahnsinn gefangen, der bei Acmode durch abscheuliche Experimente, die er an den Menschen verübt, zum Ausdruck kommt, während Isaaks nicht minder grausam wütet als jene, die er bekämpft. Für keinen gibt es Erlösung oder auch nur Befriedigung, denn alles Morden kann die Vergangenheit nicht ungeschehen machen.
Die Verzweiflung der Protagonisten setzt der Min-Woo Hyung gelungen in düstere Zeichnungen mit knappen Dialogen um. Die kraftvollen Pinselstriche lassen die Figuren wie Karikaturen wirken; Engel, Untote und Menschen sind kaum von einander zu unterscheiden. Die Verzweiflung macht sie alle gleich monströs, selbst die Übergänge von einem Stadium zum anderen sind fließend.
Zahlreiche Charaktere und wechselnde Schauplätze sorgen für immer neue Eindrücke, die das Bild, das der Leser von den grausigen Ereignissen gewinnt, weiter ergänzen. Es gibt keine strahlenden Helden, die die heile Welt zurückbringen. Dadurch unterscheidet sich diese Reihe deutlich von den meisten anderen Serien, die stets Hoffnung auf ein gutes Ende versprechen. "Priest" wendet sich an das erwachsene Publikum, das höhere Ansprüche stellt und auf Genre-Archetypen verzichten kann.


Fazit:
"Priest" ist eine Serie, die noch finsterer ist als "Blood The Last Vampire", "Hellsing" oder "Zombie Hunter". Ein untoter Priester führt einen einsamen Kampf gegen gefallene Engel und ihre Handlanger im Wilden Westen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Sowohl das Ambiente wie auch die Charaktere sind ungewöhnlich. Wer etwas anderes sucht als die klassischen Horror-Themen, sollte dieser Serie eine Chance geben.


Priest 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Priest 9

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-259-1

ISBN 13:
978-3-86580-259-0

166 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ungewöhnliches Szenario
  • bizarre Charaktere
Negativ aufgefallen
  • sehr viel Gewalt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.01.2006
Kategorie: Priest
«« Die vorhergehende Rezension
Das Lied der Lämmer 3
Die nächste Rezension »»
Pet Shop of Horrors 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.