SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.928 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Priest 11

Geschichten:
Lobgesang des Schwertes
Autor: Min-Woo Hyung, Zeichner: Min-Woo Hyung, Tusche: Min-Woo Hyung

Story:
Ivan Isaaks Kampf gegen den dämonische Acmode nahm eine unerwartete Wende. Dennoch ist er von dem Kampf gezeichnet. Als er sich der sinnlosen Auseinandersetzung mit den Marshalls zu entziehen versucht, folgt ihm Lizzy. Zwar rettet er sie aus dem Fluss am Grund des Canyons, aber er kann ihr nicht die Antworten geben, die sie sucht. Dafür gibt er ihrem Hass neue Nahrung, so dass sie sich allein zu einer Gruppe versprengter Banditen durchschlägt. Auch deren Anführer wurde mit dem Zombie-Virus infiziert. Sein Stadium ist bereits weiter fortgeschritten als das von Lizzy.
Unterdessen ziehen die Marshalls weiter und stoßen auf die Repräsentanten eines Geheimbundes, der für den Vatikan besondere Aufgaben übernimmt. Die Kirche von St. Vertinez war es, die das ganze Unheil über Isaak brachte und an der Befreiung Temozarelas die Schuld trägt. Cairo, einer von Marshall Coburns Leuten, muss sich allein gegen eine ganze Gruppe dieser kämpferischen Priester zur Wehr setzen. Sein Schicksal führt dazu, dass nun auch Coburn im Kreuz ein Zeichen des wahren Feindes sieht.


Meinung:
Die Grenzen von Gut und Böse verschwimmen immer mehr. Jene, die eigentlich die Menschen schützen und vor Temozarela retten sollen, begehen Gräuel im Namen Gottes, morden und schlachten nicht minder grausam als die Zombies und die gefallenen Engel. Temozarela und seine Helfer überraschen mitunter durch Aktionen, die man von ihnen nicht erwartet. Isaaks wäre nicht mehr am Leben oder eine Marionette Belials ohne das Eingreifen des Feindes. Fast jeder hat nachvollziehbare Motive für sein Handeln und eine festgelegte Vorgehensweise, und doch gibt es regelmäßig Wendungen, die scheinbar im Widerspruch dazu stehen und verblüffen.
Die Geschichte spaltet sich in drei Handlungsebenen (die anderen Zeitlinien nicht berücksichtigt, denn die Zukunft spielte in den letzten Bänden keine Rolle mehr): Lizzy sucht ein Mittel, den Zombie-Virus unschädlich zu machen und Rache an denen zu nehmen, die ihre Leute auf dem Gewissen haben. Die Marshalls wollen das Unheil stoppen und müssen nicht nur gegen Zombies, sondern auch gegen Kirchenmänner kämpfen. Isaaks beleibt weiterhin ein Einzelgänger und verbündet sich weder mit Lizzy noch den Marshalls.
Die Handlung ist geprägt von sehr viel Action, es gibt eine Menge splattriger Szenen, die allein deshalb nicht so grausam wirken, weil der holzschnittartige Stil des Zeichners für Distanz und Realitätsferne sorgt. Dennoch wundert man sich, weshalb der Band nicht in Folie eingeschweißt ausgeliefert wird, zumal er sich an das Publikum 16+ wendet. Angedeutete Geschlechtsteile regen offenbar mehr auf als Gewalt - setzen sich nun in Deutschland amerikanische Verhältnisse durch?


Fazit:
"Priest" ist ein sehr finsterer Manhwa für die erwachsene Leserschaft, die sich für Horror und Splatter begeistert. Abgesehen von traditionellen Themen wie eigentümliche Strömungen innerhalb der katholischen Kirche, gefallene Engel und Zombies bietet die Reihe ein ungewöhnliches Ambiente, da sie im Wilden Westen des späten 19. Jahrhunderts angesiedelt ist - von gelegentlichen Handlungssträngen, die in andere Zeitalter führen, einmal abgesehen. Die Geschichte ist spannend, die bizarren Charaktere faszinieren. Dieser Titel sorgt für Abwechslung im Manga-Einerlei der bequemen, sauberen Helden und soapigen Habby-Ends.


Priest 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Priest 11

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-261-3

ISBN 13:
978-3-86580-261-3

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ungewöhnliche Handlung
  • interessante Charaktere
Negativ aufgefallen
  • sehr viel Gewalt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.03.2006
Kategorie: Priest
«« Die vorhergehende Rezension
Hoshin Engi 16
Die nächste Rezension »»
Shao - Die Mondfee 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.