SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.453 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tsubasa 7

Geschichten:
Band 7
Autor: Clamp, Zeichner: Clamp, Tusche: Clamp

Story:
Die Suche nach den Federn, die Prinzessin Sakura die Erinnerungen zurückgeben können, hat Shaolan und seine Gefährten ins Kirschblütenland verschlagen.
Shaolan und Kurogane forschen nach einer der Federn im Turm der Zwerge, doch dieser erweist sich als eine gefährliche Sackgasse. Während die beiden dort um ihr Leben kämpfen, taucht ein mysteriöser Fremder in der Gaststätte auf und verwickelt Fye in einen Kampf. Als Shaolan und Kurogane dort eintreffen, ist es zum Eingreifen bereits zu spät. Shaolan weiß sogleich, wer den Gefährten getötet hat und stellt sich dem Feind. Allerdings hat er nach den wenigen Übungsstunden im Schwertkampf nicht die geringste Chance…


Meinung:
Spannend geht die Suche nach den in fremdartigen Dimensionen verstreuten Federn weiter. Shaolan trifft auf jemanden, dem er bereits als Kind begegnete und der sich nun als ernstzunehmender Gegner erweist. Der Fremde tötet Fye und schließlich auch Shaolan. Dadurch wird ein neues Abenteuer eingeleitet, durch welches das Geheimnis des Kirschblütenlandes aufgedeckt wird. Plötzlich geht es nicht mehr allein um die Feder, die der Feind in seinem Besitz hat, sondern um die Realität, die sich durch seine Agitationen verändert.
Langjährige Clamp-Leser kennen natürlich alle Charaktere, die in "Tsubasa Reservoir Chronicle" auftreten. Für diese märchenhafte Fantasy-Serie entlieh man sich Charaktere aus "Card Captor Sakura", "X/1999", "RG Veda" usw., versah sie mit einem neuen Hintergrund und fügte sie in die laufende Handlung ein. Auch wenn die Figuren in einem anderen Stil gezeichnet werden, erkennt man sie sogleich wieder. Die bisherigen Guten sind gut, die berüchtigten Bösewichter sind böse - schade, man hätte durchaus auch bei der Rollenverteilung Modifikationen anbringen können.
Die Reihe lebt nicht nur vom Aha-Effekt allein, doch hilft das Auftauchen bekannter Protagonisten über den gelegentlichen Leerlauf hinweg. Action-Szenen und Klamauk allein sind auf Dauer zu wenig, wenn sich das Schema, nachdem jede Suche abläuft, zu oft wiederholt.
Tote können wiederauferstehen, und so geht das Märchen weiter, selbst wenn die Helden nicht ganz so erfolgreich aus dem Geschehen hervorgehen, wie man es sich wünscht.


Fazit:
Vor allem Leserinnen ab 12, die märchenhafte Fantasy schätzen, und Clamp-Fans generell sind die Zielgruppe von "Tsubasa Reservoir Chronicle". Ihnen wird ein Crossover mit den Charakteren anderer Clamp-Reihen geboten, das spannend, humorig und romantisch ist. Die Zeichnungen sind niedlich, der Stil ist eigenständig, und trotz des Auftauchens bekannter Figuren hat die Serie eine unabhängige Handlung, so dass es nicht erforderlich ist, die übrigen Titel zu kennen.


Tsubasa 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tsubasa 7

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6408-7

ISBN 13:
978-3-7704-6408-1

185 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ungewöhnliche Fantasy-Abenteuer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.04.2006
Kategorie: Tsubasa RESERVoir CHRoNiCLE
«« Die vorhergehende Rezension
Tsubasa 6
Die nächste Rezension »»
I.N.R.I. 1: Die fünf Finger Christi
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.