SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.993 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Princess Princess 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Mikiyo Tsuda, Zeichner: Mikiyo Tsuda



Story:
Die Sommerferien sind zuende und auch die Prinzessinnen treffen sich wieder an ihrer Schule, falls sie nicht sowieso wie Toru und Yujiro die Ferien zusammen verbracht haben. Torus Cousine Sayaka ist auch nicht aufgetaucht, sondern zur Tante auf Kyushu geschickt worden. Alles deutet auf einen ruhigen Start in das neue Schuljahr hin. Toru und Yujiro bleiben nicht verschont von Unerwartetem, denn die Schüler, die die Ferien über mal wieder kein Mädchen an Land ziehen konnten, verlangen vehement zumindest nach einem Prinzessinnenlächeln. Und dann wird ihnen auch noch mitgeteilt, das sie beim Chorfest zur Einstimmung singen und tanzen sollen. Mit dem Argument, überhaupt nicht singen zu können, weigert sich Mikoto beharrlich, da mitzumachen. Also wird die Karaoke-Maschine rausgeholt, um zu testen, ob er wirklich keinen richtigen Ton trifft. Das Ergebnis ist niederschmetternd. Und dann taucht auch noch Sayaka auf - und überrascht Yujiro mit einer unerwarteten Forderung.


Meinung:
Mikiyo Tsuda hält auch im dritten Band locker die gelungene Mischung aus schönem Artwork und witziger Story bei und lässt so die Anfangsschwächen der Serie endgültig vergessen. Die Geschichte bleibt schwungvoll und amüsant, die Dialoge sind witzig und in den richtigen Momenten aber auch genügend ernsthaft, um bestimmte Themen nicht ins Lächerliche gleiten zu lassen - so nehmen Toru und Yujiro die Lernprobleme von Mikoto durchaus ernst, auch wenn sie sich in einer leichten SD-Szene darüber amüsieren, dass die dritte "Prinzessin" mal wieder zuviel mit seiner Freudin telefoniert hat statt zu lernen in den Ferien. Tsuda übertreibt es aber zum Glück nicht mit den superdeformed-Darstellungen und überzeugt wie erwartet mehr mit reizvollem Artwork, dass sich neben oft ansprechenden Hintergründen und passenden, nicht übertriebenem Einsatz von Rasterfolien vor allem in äußerst schönem Charadesign bemerkbar macht. "Princess Princess" ist natürlich trotz der hübschen androgynen Jungs kein Shonen-Ai - wer das erwartet, liegt hier falsch -, sondern eine lockere und witzige Comedy um Geschlechterrollen und -tausch, die von Mikiyo Tsuda mit viel Liebe und gelungenem Strich präsentiert wird.
Ein Kurzmanga, in dem Toru und Yujiro bei einem Ausflug in ein Amüsierviertel immer wieder als Mädchen angesehen und so angebaggert werden (ein Crossover mit einer anderen Mangareihe; die kurze Story versteht man aber auch ohne Kenntnis der anderen Serie) und einige Shorties mit Szenen aus 'Bärchen' Tsudas Leben runden den Manga ab.


Fazit:
Die lockere und witzige Comedy "Princess Princess" um Geschlechterrollen und -tausch, die von Mikiyo Tsuda mit viel Liebe und gelungenem Strich präsentiert wird, bleibt ein heißer Tipp für amüsante Lesestunden. Das reizvolle Artwork und hier vor allem die hübschen androgynen Jungs sorgen auch auf der optischen Seite für viel ansprechendes Augenfutter. Nicht verpassen.


Princess Princess 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Princess Princess 3

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6255-6

ISBN 13:
978-3-7704-6255-1

190 Seiten

Positiv aufgefallen
  • das Artwork, vor allem an den "Prinzessinnen" dürften weibliche Leser sich kaum satt sehen können
  • die Story - locker und witzig.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.05.2006
Kategorie: Princess Princess
«« Die vorhergehende Rezension
Handsome Girl 5
Die nächste Rezension »»
Erementar Gerad 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.