SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Life 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor: Keiko Suenobu, Zeichner: Keiko Suenobu, Tusche: Keiko Suenobu

Story:
Ayumi und ihre Freundin Shinozuka bereiten sich gerade auf ihre Aufnahmeprüfungen für die Oberschule vor. Aus einer Laune heraus beschließen sie, sich für eine der schwierigsten, die Nishi-High-School, zu bewerben. Zunächst scheint auch alles gut zu gehen. Die beiden lernen miteinander und helfen sich so gut sie können. Sie vergleichen ihre Leistungen, um einander anzuspornen.
Doch schon bald macht sich der Lernstress bei Ayumi auf andere Weise bemerkbar. Sie spürt erst eine Befreiung von dem Druck, wenn sie sich mit einem Teppichmesser Verletzungen an den Armen zufügt. Noch lässt sich aber alles ganz gut ertragen.
Bis zu dem Tag, an dem die Endergebnisse bekannt gegeben werden. Während Ayumi aufgenommen wird ist Shinozuka durchgefallen. Es kommt zu einem Bruch zwischen den Freundinnen, als Shino auch noch heraus findet, dass sie ihr die ganze Zeit verschwiegen hat, dass ihre Noten viel besser sind.
Nun steht Ayumi alleine da. Sie kann noch immer nicht begreifen, dass ihre Freundin nichts mehr von ihr wissen will und muss den Weg alleine weiter gehen. Denn in der Nishi-High-School ist sie allein und fremd, neue Freunde findet sie erst einmal nicht. Das einzige was ihr bleibt ist der Schmerz.


Meinung:
Wie schon in "Vitamin" schildert Keiko Suenobu die Schattenseiten des japanischen Schulalltags. Der andauernde Leistungsdruck und Stress entzweit beste Freundinnen zwingt die Heldin dazu, Dinge zu tun, die sie eigentlich nicht will. Lebendig aber auch sehr realistisch schildert die Künstlerin wie Ayumi immer mehr in einen Teufelskreis gerät, in den sie eigentlich nicht wollte. Der Comic hebt sich wohltuend von der Masse ähnlicher Geschichten ab und schildert Erlebnisse von Schülern fernab jeder heilen Welt. Die Zeichnungen entsprechen denen üblicher Shojo-Mangas, verniedlichen die Probleme aber nicht.


Fazit:
Life ist wie "Vitamin" ein eher kritischer High-School-Manga, der auf unterhaltsame Weise auf die Schattenseiten des Schulalltags und seine Folgen für Schülerinnen, die Stress und Leistungsdruck nicht aushalten können, und damit auch für ältere Leser interessant sein dürfte.


Life 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Life 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-453-59534-3

ISBN 13:
978-3-453-59534-7

195 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine bewegende realistische Geschichte
  • die Schattenseiten des Schulalltags werden nicht verharmlost
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2006
Kategorie: Life
«« Die vorhergehende Rezension
Zeroin 2
Die nächste Rezension »»
Yubisaki Milktea 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.