SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.165 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mister Zipangu 3

Geschichten:
Kap. 19 - 28
Autor: Takashi Shiina, Zeichner: Takashi Shiina, Tusche: Takashi Shiina

Story:
Oda Nobunaga konnte seine Braut Kicho nach Hause führen und steht nun unter ihrem Pantoffel. Um weiterhin Spaß zu haben, kommt ihm ein Krieg gegen die Mikawa ganz gelegen. Diesmal steht das Glück jedoch nicht auf seiner Seite, denn Nobunagas Truppen werden geschlagen, sein Bruder bleibt in Gefangenschaft, Hiyoshi wird von seinem Herrn getrennt, und der alte Fürst, Nobunagas Vater, stirbt.
Wie es scheint, befindet sich Hiyoshi in großer Gefahr. Ist es die mysteriöse Tenkai-Sekte, die nach seinem Leben trachtet, um die Geschichte zu verändern? Hikage versucht, der Sache auf den Grund zu gehen und dabei herauszufinden, welche Rolle ihr bei dieser Intrige zukommt.
Unterdessen trifft Hiyoshi erneut auf den Ninja Goemon und heuert ihn an, um die Kriegerin Kae zu retten, die gern ihres Vaters Nachfolgerin geworden wäre, doch als Frau in einer von Männern dominierten Welt keine reelle Chance hat und beseitigt werden soll, damit sie die Pläne ihrer Gegenspieler nicht durchkreuzen kann.


Meinung:
Samurai-Mangas haben ihren ganz eigenen Reiz und sprechen weibliche und männliche Leser gleichermaßen an. Zuletzt erschienen sind großartig gezeichnete Titel wie "Vagabond", "Blade of the Immortal" und "Basilisk", die zwar Fantasy-Elemente beinhalten, aber dennoch bemüht sind, ein realistisches Bild vom Leben der Menschen im historischen Japan zu zeichnen. Ferner findet man Titel, die mit einer guten Portion Humor und noch mehr Dramatik an das Thema heran gehen, darunter "Kenshin" und "Samurai Deeper Kyo". Was noch fehlte, war eine Klamauk-Serie, die sich an ein junges Publikum wendet. Diese Nachfrage beantwortet nun "Mr. Zipangu".
Vor allem Jungen ab 12 dürften ihren Spaß daran haben, denn mit Hiyoshi wird eine gewitzte Identifikationsfigur offeriert, die überraschenderweise zum Gefolgsmann des exzentrischen Oda Nobunaga aufsteigt und gewissermaßen als Aufpasser für diesen fungiert. Natürlich folgt ein krudes Abenteuer auf das andere, welches von beiden hauptsächlich durch Verstand und weniger durch Gewalt zu einem glücklichen Ausgang gebracht wird.
Die Zeichnungen tendieren zum Cartoon. Da die Figuren bereits Karikaturen gleichen, ist der Einsatz superdeformierter Abbildungen überflüssig. Eher simple Zeichnungen wechseln sich mit detailreichen ab. Ob sie gefallen, ist wirklich Geschmackssache.



Fazit:
Klamauk-Mangas sind nicht jedermanns Fall. Man muss den abgedrehten Humor von "Mr. Zipangu" schon mögen, um Spaß an dieser Serie zu haben. Für Leserinnen dürfte die Handlung, die vor allem auf Kampf, Krawall, banale Witze und ein wenig Erotik setzt, wenig reizen können. Angesprochen wird vor allem die Leserschaft von Titeln wie "Magister Negi Magi, "Law of Ueki", "Detektiv Conan" usw.


Mister Zipangu 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mister Zipangu 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6494-X

ISBN 13:
978-3-7704-6494-4

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • witzige Handlung
Negativ aufgefallen
  • Stil und Handlung sind Geschmackssache
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2006
Kategorie: Mister Zipangu
«« Die vorhergehende Rezension
The Legend of the Sword 15
Die nächste Rezension »»
Das Demian-Syndrom 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.