SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.549 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mouse 7

Geschichten:
Steal 46-52
Autor: Satoru Akahoru, Zeichner: Hiroshi Itaba, Tusche: Hiroshi Itaba

Story:
Bei dem Versuch den Anker des legendären Schlachtschiffes Izumo zu rauben, begegnet Mouse der Meisterdieb wieder One, seiner Rivalin. Die beiden streiten sich um den Schatz, und Mouse muss erkennen, dass seine Feindin eine ganze Organisation hinter sich stehen hat - die "Sacred Security Secret Society", die ihm ebenso das Handwerk legen will wie die Polizei. Es kommt zu einem Duell zwischen den beiden, das die Welt noch nicht gesehen hat.
Doch kaum hat er das überlebt, hat er sich neue Herausforderungen im Turm zu Babel und zu Weihnachten unter dem Kristallbaum zu stellen. Obwohl Mouse recht durchtrainiert und erfahren ist, erreicht er doch in einem immer seine Grenzen. Vor allem, wenn seine eigenen Gefährtinnen diese mit ihren Spielen heraus zu finden versuchen.
Schließlich wendet sich Mouse wieder neuen Diebstählen zu, auch wenn ihm die Polizei diesmal gefährlich nahe kommt. Diesmal ist jedoch nicht One daran schuld, sondern eine Diebin namens Jun. Diese will ihm zeigen, wie gut sie ist, denn sie hat einen zielgerichteten Plan: Sie will anstelle ihrer Schwester seine Sklavin und Gefährtin werden...


Meinung:
"Mouse" bleibt bei seiner Mischung aus Action-Comedy und Erotik. Zwar stehen die Abenteuer in diesem Band wieder etwas mehr im Vordergrund, aber den erotischen Eskapaden wird fast ebenso viel Raum gegeben. Wie immer wird bei den erotischen Szenen zu dick aufgetragen, denn inzwischen weiß man genau, welches Gebettel einen als nächstes erwartet. Das macht den Manga mehr und mehr langweilig, auch wenn das Action-Feuerwerk wieder zugenommen hat.


Fazit:
"Mouse" wendet sich vor allem an etwas ältere, männliche Leser, die sowohl an Action Spaß haben, aber auch erotische Mangas nicht liegen lassen. Da die Geschichten nur dazu da sind, um die erotischen Gags zu transportieren, kommt allerdings die Spannung zu kurz, wer wirklich gutes Abenteuer sucht, wird bitterst enttäuscht.


Mouse 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mouse 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6392-7

ISBN 13:
978-3-7704-6392-3

213 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein Feuerwerk an erotischem Klamauk
Negativ aufgefallen
  • die Gags gleiten leider sehr schnell in albernen Klamauk ab.
  • klischeehafte Charaktere bewegen sich in einer flachen Handlung
  • die ständigen Wiederholungen von Gags langweilen nur noch
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2006
Kategorie: Mouse
«« Die vorhergehende Rezension
Mouse 6
Die nächste Rezension »»
Mouse 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.