SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.930 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yellow 4

Geschichten:
Act 12 - 16 + Honeymoon + Nachwort
Autor: Makoto Tateno, Zeichner: Makoto Tateno, Tusche: Makoto Tateno


Story:
Die beiden Auftragskiller, die unter dem Decknamen ‚Sandfish' operieren, wollen Taki zurück, insbesondere Mizuki, dessen Liebe so weit geht, dass er sich einer Geschlechtsumwandlung unterzog. Vor Jahren nahmen die skrupellosen Mörder Taki zu sich und zogen ihn auf. Wegen eines Verbrechens, das er beging, um selbst am Leben zu bleiben, können sie ihn erneut unter Druck setzen.
Um Go zu schützen und die Strafe zu akzeptieren, die das Schicksal für ihn bereithalten mag, verlässt Taki seinen Lover nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht. Obwohl er eingesperrt wird, nutzt Taki seine Möglichkeiten, um Go eine verschlüsselte Nachricht zukommen zu lassen, Dank derer ein Attentat vereitelt werden kann. Mizukis Rache lässt nicht lange auf sich warten.
Unterdessen setzt Go alle Hebel in Bewegung, um das Versteck von ‚Sandfish' zu finden und Taki zu befreien. Der riskante Plan gelingt, doch Mizuki will sich nicht eingestehen, dass er auch als Frau niemals Takis Liebe gewinnen wird. In Folge kommt es Mizukis Plänen entgegen, dass Tsunega, der Chef der zwei Diebe, Taki als Lockvogel benutzt, um aus persönlichen Gründen mit ‚Sandfish' abzurechnen…


Meinung:
Die letzten Episoden der vierteiligen Serie "Yellow" verraten nicht nur, weshalb Taki Gos Avancen lange Zeit so strikt zurückwies, obwohl er schon immer tiefe Gefühle für seinen Partner hegte, sondern auch, welches dunkle Geheimnis ihn seit Jahren plagt, das so schrecklich ist, dass er sich weder Go noch seinem Chef anvertrauen konnte. Aber auch einige der anderen Charaktere sorgen für Überraschungen durch Handlungsweisen, die man nicht von ihnen erwartet hätte, darunter Kei, Gos Ex-Lover, und Katsuro, einer der beiden Auftragskiller, der dadurch seinen Status als Ziehvater legitimiert.
Man nimmt sicher nichts vornweg, wenn man verrät, dass es nach einem dramatischen Höhepunkt zumindest für einige der Beteiligten ein Happy-End gibt, schließlich ist "Yellow" kein Hardcore-Krimi, sondern ein softer Boys Love-Manga, in dem Romantik und Humor mindestens so wichtig sind wie die Spannung. Die Abbildungen sind nicht zu explizit, doch kommen die Fans des Genres voll auf ihre Kosten, denn es gibt einige ansprechend inszenierte erotische Szenen.
Wer bereits viel Vergnügen mit der Lektüre von "Fake" und "Combination" hatte, dürfte auch an "Yellow" Gefallen finden: Sympathische Bishonen müssen mit ihrer Vergangenheit und ihren Gefühlen klar kommen, um schließlich gemeinsam glücklich werden zu können. Es gibt eine nachvollziehbare, mitreißende Handlung, und die romantischen Momente garnieren die Geschichte wie das Sahnehäubchen die Obsttorte.


Fazit:
"Yellow" ist ein vierteiliger, softer Boys Love-Manga, der unter dem Adult-Label von EMA erscheint und sich an Leserinnen ab 15 wendet. In eine spannende Krimi-Handlung sind persönliche Tragödien eingebettet. Humorige Einlagen lockern immer wieder auf und erinnern daran, dass die zwischenmenschlichen Beziehungen wichtiger sind als Mord und Totschlag. Einige erotische Szenen runden die romantische Geschichte ab und erfreuen die Fans des Genres. Wer mit BL nichts anfangen kann, findet zweifellos im reichhaltigen Angebot der Verlage andere Serien, die ihm oder ihr mehr zusagen.


Yellow 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yellow 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6497-4

ISBN 13:
978-3-7704-6497-5

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannend
  • romantisch
  • ansprechend gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2006
Kategorie: Yellow
«« Die vorhergehende Rezension
Verliebter Tyrann 2
Die nächste Rezension »»
Kaito Kid 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.