SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.927 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Princess Princess 5

Geschichten:
Vol. 5
Autor: Mikiyo Tsuda, Zeichner: Mikiyo Tsuda


Story:
Bei der anstehenden Wahl zum Vorsitzenden der SMV sieht sich Favorit Akira Sakamoto auf einmal mit einem Herausforderer um diesen Posten, dem Neuling Mikata, konfrontiert. Dadurch teilt sich die Schule schon bald in zwei Lager und auch die "Prinzessinnen" sind sich nicht einig, wer das Amt übernehmen sollte. Während Toru und Yujiro ihren Freund Akira unterstützen, sieht Mikoto in Mikata den geeigneten Nachfolger als SMV-Vorsitzenden. Und auch Akira selbst ist sich nicht sicher, ob Mikata nicht die besseren Voraussetzungen für dieses Amt mitbringt als er.


Meinung:
Nun heißt es also Abschied nehmen von den drei "Prinzessinnen" - das Schuljahr ist vorüber, Toru, Yujiro und Mikoto wechseln in die nächste Klasse und sorgen noch einmal mit ihrem letzten Auftritt für Begeisterung bei ihren Mitschülern und natürlich auch den Fans von "Princess Princess". Sie zeigen in ihren Gothickostümen, Gesangs- und Tanzeinlagen einen Querschnitt durch diese so aufregende Zeit für die drei jungen androgynen Charas. Mikiyo Tsuda setzt wie gewohnt auf ihr bekanntes Artwork, Hintergründe zeichnet sie nicht häufig, der Einsatz von Rasterfolien erfolgt ansprechend und nicht übertrieben. Im Mittelpunkt steht ihr Charadesign mit dem typisch androgynen Tsuda-Touch - vor allem in den Prinzessinnen-Outfits, in den wunderbaren, am Gothicstyle orientierten Kostümen, wirken Toru, Yujiro und Mikoto unbeschreiblich weiblich... da gibt es auch für männliche Manga-Leser viel Schönes zu schauen.
Mit einem Nachwort, einigen Kurzkapiteln "Was danach geschah" und den üblichen kurzen Comicstrips mit Einblicken in Tsuda-Bärchens Privatleben - ob es wichtig ist, über medizinische Untersuchungen der Mangaka und deren Ähnlichkeit zu sexuellen Praktiken zu erfahren, mag hier aber jeder selbst entscheiden; zumindest hat Tsuda einen etwas merkwürdigen Humor, wenn sie über ihr Privatleben berichtet - endet dieser Band und diese amüsante Reihe mit den gelungenen Storys um Geschlechterrollen und -tausch.


Fazit:
Nun heißt es also Abschied nehmen von den drei "Prinzessinnen" - und ihr letzter Auftritt sorgt noch einmal für Begeisterung bei den Fans von "Princess Princess". Tsuda setzt wie gewohnt auf ihr bekanntes Artwork - im Mittelpunkt steht dabei ihr Charadesign mit dem typisch androgynen Tsuda-Touch und die wunderbaren, am Gothicstyle orientierten Kostümen. Tsudas amüsante Reihe um Geschlechterrollen und -tausch sollte in keiner Manga-Sammlung fehlen.


Princess Princess 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Princess Princess 5

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50 (D) / 6,70 (A) / 12,10 sFr

ISBN 10:
3-7704-6483-4

ISBN 13:
978-3-7704-6483-8

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr hübsches androgynes Charadesign der Prinzessinnen
  • gelungene Storys über Geschlechterrollen in der Jugendzeit
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.01.2007
Kategorie: Princess Princess
«« Die vorhergehende Rezension
Oh! My Goddess 32
Die nächste Rezension »»
Shamo 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.