SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.370 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yonen Buzz 2

Geschichten:
Vol. 2
Autor: Christina Plaka, Zeichner: Christina Plaka, Tusche: Christina Plaka

Story:
Die Band darf bei einem großen Plattenlabel vorspielen. Noch immer gibt es Spannungen innerhalb der Band, dennoch geben die Mitglieder alles.
Die Bosse des Labels GMB (Anspielung auf BMG?) interessieren sich aber einzig für Sayuri, deren Stimme ihrer Meinung nach mehr für eine Solokarriere geeignet ist.
Sayuri verlässt Plastic Chew tatsächlich - und Jun stürzt in ein tiefes Loch. Der Verlust von Sayuri und die Erinnerung an seine unglückliche Kindheit machen ihm zu schaffen.
Er verkommt zusehends und spült seine Sorgen mit Alkohol herunter..

Meinung:
Lang, lang ist's her! Die radikalste Änderung, die mir vorher entweder nicht aufgefallen ist oder die schlichtweg noch nicht vorhanden war ist, dass die Band "Prussian Blue" nun plötzlich "Plastic Chew" heißen soll. Christina Plakas mittlerweile ausgereifterer Zeichenstil weist zwar weniger Ecken und Kanten auf, doch es wäre so viel schöner die Figuren fröhlich zu sehen, bei traurigen Gesichtern verrutschen die Proportionen, die Augen werden fürchterlich dunkel.
Das was "Yonen Buzz" eigentlich ausmachen sollte, fehlt beinahe völlig - die Musik! Es ist furchtbar anstrengend und deprimierend sich 176 Seiten lang durch Verzweiflung und Depression zu blättern.
Natürlich beglückt uns Christina auch wieder mit einigen wackeligen Bandportraits und netten Kommentaren sowie den schlichten Songtexten von "Plastic Chew", doch die Stimmung der eigentlichen Geschichte könnte dringend etwas Auflockerung gebrauchen!


Fazit:
Schwer deprimierend, weniger auf die Musik fokussiert - Was wird da gerade aus "Yonen Buzz"?


Yonen Buzz 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yonen Buzz 2

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-122-6

ISBN 13:
978-3-86580-122-7

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • wunderschön gezeichnet
  • die authentischen Probleme einer jungen Band werden geschildert
Negativ aufgefallen
  • teilweise ziemlich deprimierend
  • zu wenig auf das eigentliche Thema fokussiert
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.02.2007
Kategorie: Yonen Buzz
«« Die vorhergehende Rezension
Hoshin Engi 18
Die nächste Rezension »»
Der kleine König Valum 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.