SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.988 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sweet & Sensitive 12

Geschichten:
Kap. 31 + 32 + Bonus-Story
Autor: Eun-Ah Park, Zeichner: Eun-Ah Park, Tusche: Eun-Ah Park 

Story:
Ee-Ji ist von ihrem Sport-Unfall genesen und hilft eifrig bei einer schulischen Veranstaltung mit. Sie und Sae-Ryun sind nun ein Paar, aber noch immer ist Ee-Ji nicht wirklich glücklich. Das ruppige Verhalten ihres Freundes macht ihr zu schaffen, und auch Han-Kyul, den sie hatte aufgeben wollen, will nicht aus ihrem Kopf. Noch schlimmer wird der Konflikt nach einer Aussprache mit Hui-Ju, Han-Kyuls Ex, die nun  mit jemand anderem zusammen ist und einige interessante Details über Han-Kyul enthüllt. Plötzlich ergibt so manches Sinn, was Ee-Ji sich nicht erklären konnte.
Das neue Wissen belastet Ee-Ji sehr. Sae-Ryun merkt sofort, dass etwas nicht stimmt, doch kann Ee-Ji nicht mit ihm darüber reden, da sie ihr Gefühlschaos selbst erst in den Griff bekommen muss. Um herauszufinden, was Han-Kyul in Wirklichkeit über sie denkt, blamiert sich Ee-Ji prompt auf der Aftershow-Party.
Ihr bleibt jedoch keine Zeit, sich weiterhin mit ihrer Dreiecks-Beziehung zu befassen, denn die Schule verlangt, dass sich alle spezialisieren und entweder den geistes- oder den naturwissenschaftlichen Zweig wählen in Hinblick auf das Studium. Sae-Ryun möchte, dass sie zusammenbleiben und Ee-Ji darum ebenfalls die Naturwissenschaften wählt. Ee-Ji macht sich viele Gedanken über ihre Zukunft: Soll sie diese Wahl, die ihr weiteres Leben beeinflussen wird, von Sae-Ryuns Wünschen abhängig machen?


Meinung:
Noch immer weiß Ee-Ji nicht, in wen sie eigentlich verliebt ist. Zunächst schien es so klar zu sein, denn Han-Kyul hatte angeblich eine andere, und die Eifersucht auf Min öffnete Ee-Ji die Augen bezüglich ihrer Hass-Liebe zu Sae-Ryun. Obwohl sie nun mit Letzterem zusammen ist, fühlt sie sich weiterhin verunsichert, denn es gibt so manches, was ihr Kopfzerbrechen bereitet. Hinzu kommt, dass sie von Hui-Ju endlich einen Teil der Wahrheit erfährt, wie Han-Kyul zu der Rivalin und zu Ee-Ji selbst steht. Jetzt möchte sie es genau wissen, aber es gelingt ihr nicht, Han-Kyul zum Sprechen zu bringen, und Sae-Ryun macht sich natürlich seine Gedanken. Wie üblich schaffen sich die Protagonisten zusätzliche Probleme, weil sie sich nicht aussprechen und aus Höflichkeit und Freundschaft vieles für sich behalten.
Neue Impulse erfährt die Handlung durch die Fächerwahl in der Schule. Ee-Ji weiß nicht, was sie später einmal werden möchte - etwas, das sie mit nahezu allen Jugendlichen dieser Altersgruppe gemein hat. Auch fürchtet sie sich davor, dass man über ihre vagen Ideen spotten könnte. Tatsächlich jedoch erhält sie unerwartet moralische Unterstützung von ihrer Familie und dem Klassenlehrer. Das hilft ihr, eine eigene Entscheidung zu treffen. Es geht schließlich um sie und ihre Zukunft - nicht um die Wünsche der Freunde, die ihren eigenen Weg einschlagen müssen. Do-Kyung hingegen macht genau das, von dem die Autorin und Zeichnerin Eun-Ah Park in dieser Episode abrät: Sie orientiert sich an der Freundin und wird prompt enttäuscht.
Der Band endet mit einem kleinen Cliffhanger, denn es bleibt offen, wie es für die Clique weitergehen wird und wo Sae-Ryun steckt. Seine Sturheit in jüngster Zeit hat ihm Minuspunkte eingebracht, wenngleich man ihm einiges an Verständnis entgegenbringt, denn Ee-Ji, so simpel gestrickt sie meist erscheint, ist ein schwieriger Charakter. Han-Kyul kann sein Image etwas aufbessern, aber letztlich lässt er sich nicht in die Karten schauen und verletzt die Menschen um sich herum, obwohl er es gar nicht will.
Unverändert kreist die Geschichte um Ee-Ji, Han-Kyul und Sae-Ryun. Das ständige Hin und Her der Protagonistin hat viel an Reiz eingebüßt, weil es keine wirklichen Fortschritte gibt und auch die Nebenfiguren seit einer Weile keine frischen Impulse mehr geben, sondern eher als Running Gag eingesetzt werden wie z. B. Jin und seine Verliebtheit in die ihm gegenüber abweisende Do-Kyung. Interessant wird es jedoch wieder durch die Konsequenzen, die die Fächerwahl für den Einzelnen und die Gruppe bringt. Auch wenn man sich mitunter genervt fühlt von Ee-Jis wiederkehrenden Beziehungsproblemen und die Zeichnungen nicht so aufwändig sind wie die von manch anderen Mangakas, so hat die Serie doch etwas. Die sympathischen Protagonisten laden zur Identifikation ein. Sie leiden unter ähnlichen Problemen wie die Leserinnen ab 13 Jahren. Der Alltag in der Schule und zu Hause wird mit viel Humor beschrieben. Man möchte wirklich wissen, für wen sich Ee-Ji entscheiden wird, denn noch immer ist alles offen.


Fazit:
"Sweet & Sensitive" thematisiert humorvoll First Love im Schüler-Milieu. Man leidet mit Ee-Ji, der sympathischen, durchschnittlichen Hauptfigur, die sich nicht zwischen zwei attraktiven Jungen entscheiden kann. Langsam jedoch wird sie erwachsen, denn sie lernt, eigene Entscheidungen zu treffen. Das hält sie jedoch nicht davon ab, auch weiterhin in Fettnäpfchen zu treten. Die Zeichnungen unterstützen die Handlung: Sie wirken etwas cartoonhaft, superdeformierte Abbildungen werden regelmäßig eingestreut. Sicher gibt es ernsthaftere, dramatischere und hübscher gezeichnete Shojo-Mangas, die die gleiche Problematik beschreiben, darunter "Snow Drop", "Bibi", "Crazy Love Story" und "Kare First Love", aber was gefällt, ist letztlich Geschmackssache - und auch dieser Titel hat seinen ganz eigenen Charme.


Sweet & Sensitive 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sweet & Sensitive 12

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-147-0

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sympathische Charaktere
  • witzige Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.09.2007
Kategorie: Sweet & Sensitive
«« Die vorhergehende Rezension
Prime Minister 1
Die nächste Rezension »»
D.Gray-Man 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.