SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.463 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Knight 3

Geschichten:
Nacht 10 - 14 + Bonusstory
Autor / Zeichner / Tusche: Matsuri Hino

Story:
Die Cross Academy ist eine ganz besondere Schule, denn es gibt eine Day Class und eine Night Class. Während die eine von ganz normalen Schülern besucht wird, werden in der anderen junge Vampire unterrichtet. Ziel des Rektors ist es, Vorurteile abzubauen und dazu beizutragen, dass Menschen und Vampire in friedlicher Koexistenz leben können. Pillen helfen, den Blutdurst zu unterbinden, und zwei Guardians sorgen dafür, dass sich nicht zufällig ein Fan-Girlie an einen attraktiven Vampir heranmacht und in Folge dessen Opfer wird.
Yuki und Zero sind außerdem die Adoptiv-Kinder des Rektors. Jeder von ihnen hat tragische Verluste durch die Vampire erfahren. Während Yuki von Kaname vor einem seiner entarteten Brüder gerettet wurde und deshalb an das Gute in den Vampiren glaubt, musste Zero mit ansehen, wie sein ganzer Clan - jeder von ihnen war ein Vampire-Hunter - abgeschlachtet wurde. Er kann nicht verzeihen, und ein Biss verwandelt ihn langsam in das, was er am meisten hasst.
Yuki fühlt sich gleichermaßen zu Kaname und zu Zero hingezogen. Allerdings ist ihre Beziehung zu dem reinblütigen Vampir getrübt, seit sie einmal beobachten musste, wie er Blut trinkt, als ihm eine Vampirin, die ihn liebt, ihren Hals darbot. Keine Probleme hat sich jedoch damit, sich Zeros Durst zu überlassen. Das enttäuscht wiederum Kaname, der im Hintergrund die Fäden zieht und eine Konfrontation heraufbeschwört, deren Konsequenzen nicht absehbar sind. Was mag er im Schilde führen? Hat sich Yuki gar in ihm und seinen Motiven getäuscht?

Meinung:
Dieser Band bringt die Handlung nicht wirklich voran, denn er ist so angelegt, dass lediglich einige Hintergrundinformationen gegeben und die Weichen für eine überraschende Entwicklung gestellt werden, die etwas mit Zeros Vergangenheit zu tun hat. Der Sprössling einer Vampire-Hunter-Sippe zählt genauso zu den Marionetten, die Kaname lenkt, wie Yuki und die neue Schülerin Maria. Diese wird gleich in einer Weise eingeführt, die keine Zweifel zulässt, dass die kränklich wirkende Vampirin etwas Übles plant.
Aufgrund von Kanames undurchschaubaren Verhaltens und Zeros zunehmender Gewaltbereitschaft - auch er ist nun als Hunter aktiv - wird die Geschichte düsterer, und tatsächlich finden sich weniger humorige Einlagen als in früheren Episoden. Selbst die Romantik muss hinten anstehen. Man ahnt jedoch längst, wem Yukis Herz wirklich gehört und für wen sie in Folge alles opfern würde, einschließlich ihres besonderen Blutes, von dem selbst die vorgeblich friedfertigen Vampire gern kosten würden.
Natürlich nimmt man auch dieses Tankobon mit, um keine Lücke in der Story zu haben, zumal die ansprechenden Zeichnungen von Matsuri Hino ("Meripuri") durchaus den etwas dünnen Plot ausgleichen können.
"Vampire Knights" wendet sich in erster Linie an Leserinnen ab 12 Jahren, die die Phantastischen Genres, insbesondere Dark Fantasy und Horror, schätzen. Ein vertrautes Setting (Schüler-Milieu), sympathische bzw. geheimnisvolle Charaktere und die aparten Zeichnungen treffen den Nerv der Zielgruppe. Auch das etwas reifere Publikum, das hübsche Illustrationen mag und dem Thema etwas abgewinnen kann, wird gut bedient.


Fazit:
"Vampire Knight" verbindet gelungen Schüler-Milieu und First Love mit dem Vampir-Motiv. Diesmal erfährt man einiges mehr über die Beziehung von Yuki zu Kaname bzw. Zero, doch mit jeder Antwort wird auch eine weitere Frage aufgeworfen, die Weichen für eine neue Entwicklung werden gestellt - und so bleibt die Spannung gewahrt. Aparte Zeichnungen runden die Geschichte ab und gefallen Leserinnen ab 12 Jahren.


Vampire Knight 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Knight 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-75153-9

190 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ansprechende Illustrationen
  • sympathische Charaktere
  • spannende Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.03.2008
Kategorie: Vampire Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Bastard!! 24
Die nächste Rezension »»
Love Mode 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.