SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.268 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Legend 8

Geschichten:

Band 8

Autor: Soo-Jung Won, Zeichner, Tusche: KARA 



Story:

Inzwischen wissen Noah und Eungyo, das sie von ihrem geheimnisvollen Auftraggeber in die Falle gelockt worden sind, denn wer ist jetzt eigentlich Freund und wer Feind? Der junge Krieger weiß nicht mehr, was er glauben soll, denn seine jüngere Schwester Seohee hat sich als die dritte Klinge des Siebenschwertes heraus gestellt und er selbst ist der wiedergeborene Träger, der es führen soll, um den Bulgirin aufhalten soll. Doch nun, wo der magische Bann, der das Böse hält, einen Riss bekommen hat, kann nur noch eine neue Klinge die Kreatur erneut bannen.
Und das bedeutet für Eungyo, dass sie sterben muss, denn sie selbst ist ein Teil des alten Siebenschwertes und der einzige Teil der Seele, aus dem eine neue Klinge geschaffen werden kann...

Diese bitteren Neuigkeiten sind nicht die einzigen Schläge, die die Schar erleiden muss, denn schließlich erweist sich auch noch einer aus ihrer Gruppe als Verräter und begeht eine Tat mit der so niemand gerechnet hat...



Meinung:

Wie im Vorgängerband kommen erneut Dinge ans Licht mit denen niemand gerechnet hat, und die nun die Handlung auf den Kopf stellen und sowohl die Motive als auch die weiteren Taten der Helden in Frage stellen. Vor allem der Verrat in ihrer Gruppe führt zu einem dramatischen Höhepunkt, der wieder einmal Schwung in die Handlung bringt.

Störend ist dabei nur, dass man vieles erst mit dem zweiten Blick erkennt, da die Handlung stellenweise sehr konfus und durcheinander wirkt, da den Lesern kaum Zeit gegeben wird, die Eröffnungen zu verdauen. Statt dessen werden die ernsten Entwicklungen lieber mit ein paar Actionszenen und einem Hauch von Humor überspielt. Leider wurde auch diesmal darauf verzichtet, alte koreanische Legenden spielerisch umzusetzen, statt dessen ist an deren Stelle das übliche Beziehungswirrwarr getreten, welches man aus vielen romantischen Mangas kennt- egal ob Fantasy oder Realität. Aber immerhin bietet es Zündstoff, der neugierig darauf macht, ob sich die Geschehnisse im nächsten Band so fortsetzen werden. 



Fazit:

"Legend" ist mittlerweile zu einem romantischen Fantasy-Manga geworden, der sich nur noch auf die Figuren und ihre Beziehung konzentriert. An "Demon Diary" kann die Geschichte weder inhaltlich noch künstlerisch heranreichen, da viele Chancen verschenkt werden.



Legend 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Legend 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-648-2

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine romantische Geschichte die sich langsam entwickelt
  • dramatische Höhepunkte geben der Geschichte eine neue Wendung
Negativ aufgefallen
  • hektische und chaotische Szenen lenken manchmal vom Thema ab
  • die Handlung verschenkt weiterhin viele Ideen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.06.2008
Kategorie: Legend
«« Die vorhergehende Rezension
Tsubasa 17
Die nächste Rezension »»
Kamiyadori 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.