SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.374 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Knight 4

Geschichten:
Nacht 15 - 19 + Bonusstory
Autor, Zeichner, Tusche: Matsuri Hino


Story:
An der Cross Academy läuft ein ungewöhnliches Projekt: Während die ‚Day-Class' von normalen Schülern besucht wird, kommen in der ‚Night-Class' ausschließlich Vampire zusammen. Auf diese Weise sollen sich beide Spezies einander annähern und den Beweis erbringen, dass ein friedliches Miteinander möglich ist. Damit es keine Übergriffe gibt, wachen Yuki und Zero über ihre Kameraden.
Allerdings ist es fraglich, ob Zero seinem Job noch lange wird nachkommen können, denn er wurde einst von einem Vampir gebissen und leidet zunehmend unter seinem Blutdurst. Yuki, die ihn nicht verlieren will, lässt ihn immer wieder von ihrem Blut trinken.
Das gefällt dem Vampir Kaname gar nicht, denn seit er Yuki, die damals noch ein kleines Mädchen war, vor einem entarteten Blutsauger rettete, erhebt er Anspruch auf sie und ihr ‚besonderes' Blut. Hauptsächlich ihm ist es zu verdanken, dass sich die Vampire an die Spielregeln halten, doch auch in ihren Reihen gibt es Unzufriedenheit.
Als mit der undurchschaubaren Maria eine neue Schülerin zur ‚Night-Class' stößt, eskaliert die Situation. Sie schlägt Yuki einen Handel vor: Lässt sich das Mädchen von ihr beißen, will Maria Zero retten…


Meinung:
"Vampire Knight" ist ein romantischer Schüler-Manga mit Gothic-Elementen. Im Mittelpunkt der Ereignisse steht das Mädchen Yuki, das vom Leiter der Cross Academy wie eine Tochter aufgezogen wurde. Um ihre Gunst rivalisieren Zero, der wie ein Bruder mit ihr aufwuchs und ein bedrohliches Geheimnis hütet, und der Vampir Kaname, dessen wahre Absichten nach wie vor im Dunkeln liegen. Nur andeutungsweise sickert durch, dass er nicht so freundlich ist, wie er sich gibt.
In diesem Band erfährt man wieder ein wenig mehr über Zero, der aus einer Vampire-Hunter-Familie stammt und als Einziger das Massaker an seinen Angehörigen überlebte. Oder doch nicht? Es gibt ein überraschendes Wiedersehen - und mit diesem Cliffhanger endet der Manga.
Zuvor intrigiert die reinblütige Vampirin Maria, die eine gemeinsame Vergangenheit mit Zero hat und ihre eigenen Pläne verfolgt. Ob sie die Wahrheit sprach, als sie Yuki das Mittel nannte, wie Zero zu retten sei, spielt nun keine Rolle mehr. Kanames liebenswürdige Fassade bröckelt für einen Moment, und möglicherweise steht dieser Ausweg nun nicht mehr zur Verfügung. Man darf jedoch spekulieren, dass Yuki der Schlüssel für Zeros Erlösung ist.
So bleiben weiterhin viele Fragen offen, und die Spannung steigt noch mehr. Die Story um die attraktiven, sympathischen Protagonisten wird durch ansprechende Illustrationen abgerundet, die hervorragend mit dem Genre Gothic harmonieren. Fans von Matsuri Hino ("Meripuri") und alle, die Spaß an schönen Vampiren haben, kommen voll auf ihre Kosten.


Fazit:
Vor allem Leserinnen ab 12 Jahren, die Vampire und aparte Zeichnungen mögen, haben viel Freude an dem spannenden und zugleich romantischen Manga. Die Künstlerin überrascht regelmäßig mit unerwarteten Wendungen und neuen Geheimnissen und verrät nie mehr, als für das Verständnis notwendig ist, so dass die Neugierde auf das Kommende wach bleibt. Wer Serien wie "Yami no Matsuei" oder "Fairy Cube" mag, wird auch gern zu "Vampire Knight" greifen.


Vampire Knight 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Knight 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-75154-6

190 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Story
  • sympathische Charaktere
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: Vampire Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Crimson Spell 2
Die nächste Rezension »»
Fruits Basket 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.