SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.002 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mizu no Kioku - Memories of Water

Geschichten:
Oneshot
Autor, Zeichner, Tusche: Yaya Sakuragi

Story:
Der Lehrer Shiina springt nur widerwillig ein, als ein Ersatz-Trainer für die Schwimm-AG gesucht wird. Erst nach und nach findet er Spaß daran, die Schüler zu unterweisen und selber wieder zu schwimmen, was vor allem an Kadokura liegt, der Shiina dazu bringt, sich seiner Vergangenheit zu stellen.
Minoris Eltern sind Gärtner, doch er selber möchte sich mit ‚männlichen' Aufgaben beschäftigen. Als ihn sein Mitschüler Shota bittet, in die Garten-AG einzutreten, lehnt er zunächst ab, doch als er erfährt, wie glücklos sein neuer Freund im Umgang mit Pflanzen ist, gibt er seinem Herzen einen Stoß.
Nach dem Tod seiner Eltern geht der Schüler Hiroto eine Beziehung mit einem älteren Businessman ein. Bald beginnt es Hiroto zu wurmen, dass seine Bekanntschaft offensichtlich einen Schuluniform-Fetisch hat und nie nach Sex verlangt. Ist Hiroto - ohne Kleidung - etwa nicht scharf genug?
Zwischen den Brüdern Yosuke und Atsuhiro kriselt es, weil keiner über die Gefühle spricht, die sie beide bewegen.
Junya ist Gametester. Schon bald muss er feststellen, dass die Realität noch spannendere Spiele zu bieten hat als die Konsole: Ryoji, ein neuer Kollege, erklärt ihm seine Liebe.


Meinung:
"Mizu no Kioku" ist ein Oneshot, der fünf voneinander unabhängige Geschichten präsentiert. Ihnen allen ist gemein, dass zwei junge Männer über ein gemeinsames Hobby oder aus Pflichtgefühl einen intensiven Kontakt aufbauen, aus dem schließlich Liebe wird. Mal handelt es sich um zwei Schüler bzw. junge Angestellte, dann um einen Lehrer bzw. Angestellten und einen Schüler, schließlich um Brüder. Im Vordergrund steht grundsätzlich eine einfache Handlung, die darum kreist, wie die beiden nach anfänglichen Missverständnissen zusammenfinden. Selten wird mehr gezeigt als ein Kuss, aber das ist auch nicht notwendig, denn der eigentliche Reiz von Boys Love-Stories liegt im einander Umkreisen und dem sich Annähern.
Die Illustrationen sind guter Durchschnitt und ergänzen die Erzählungen in angemessener Weise. Allein die letzte Story beinhaltet eine etwas deutlichere Szene, wegen der der Band die Lese-Empfehlung 16+ erhalten hat. Geboten werden keine ungewöhnlichen sondern ganz alltägliche Episoden, die Ereignisse schildern, welche man leicht nachvollziehen kann. Die Protagonisten sind sympathisch und erfüllen die ihnen zugewiesenen Rollen.
Eingefleischte BL-Sammlerinnen werden sicher nicht auf diesen Band verzichten wollen, mit dem Yaya Sakuragi debütierte. Ist man wählerisch und muss nicht alles haben, kann man auf "Mizu no Kioku" durchaus verzichten, denn alles ist in ähnlicher Form schon in anderen Titeln verarbeitet worden, und man liest nicht wirklich Neues. Als Lektüre für unterwegs ist der Manga ideal, denn man benötigt keine Vorkenntnisse und kann zwischendurch problemlos unterbrechen und später weiter lesen.


Fazit:
"Mizu no Kioku" bietet eine Sammlung von Alltagsgeschichten um junge Männer, die sich ineinander verlieben. Nicht der Akt an sich sondern das Zusammenkommen steht immer im Vordergrund und macht den Reiz der fünf Erzählungen aus. Diese sind ansprechend und glaubwürdig umgesetzt, bieten aber keine neuen Themen. Leserinnen, die BL gerade erst für sich entdeckt haben und (noch) keine expliziten Geschichten mögen, dürfen hier bedenkenlos zugreifen.


Mizu no Kioku - Memories of Water - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mizu no Kioku - Memories of Water

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-76679-3

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sympathische Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Eden - It´s an Endless World 16
Die nächste Rezension »»
Royal 17 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.