SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 472 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Zebra Newsletter 43

ZEBRA-Newsletter # 43 (Januar 2022)       


Bunt
Als die großzügigen Kollegen von Gringo-Comics uns die Gelegenheit boten, in deren beliebtem Periodikum GRINGO-MAG einen Farb-Comic unterzubringen, haben wir nicht lange gezögert. 
Aber bedauerlicherweise hatten die Gringos uns erwischt, als wir wieder mal knapp bei Kasse waren. 
Das Cover von GRINGO-MAG 01/2021 mit unserem Science-Fiction-Helden Commander Cork vom Planeten Meta-Pengo ist noch voll farbig geworden, beim Cork-Comic im Innenteil des Heftes hat das Geld jedoch leider nur für eine Farbe (Blau) gereicht. 
Als Konsequenz wollen wir hier bei ZEBRA, dem Magazin für Folgerichtigkeit und Wankelmut, einen Sonder-Etat für Farbcomics einrichten. Dafür soll dann die Stelle des Korektor ein gespart werdn . 

Abb. 1: Gringo-Mag-Cover  


Studio-Tagebuch 
An lange Monate der Stagnation und Unsicherheit schlossen sich 2021 endlich wieder Monate der Entwicklung und Unsicherheit an. 
Großveranstaltungen wurden angekündigt und abgesagt, erlaubte Besucherzahlen erhöht oder reduziert, Teilnahmebedingungen erleichtert oder verschärft. 
Die Spiele-Messe Essen verzeichnete 93.600 Besucher (statt 209.000 vor der Pandemie), die Buchmesse Frankfurt 73.500 analoge plus 130.000 virtuelle (statt 302.000 Anwesende vor Ort), die Comic Con Stuttgart 23.000 (statt 35.000), und die Comicmesse Köln wurde zum vierten Mal hintereinander gecancelt (vorher ca. 1000 Besucher).  

Abstandregeln, Kontaktbeschränkungen und Lockdowns verschiedener Härte-Grade wechselten einander ab. 
Seit Anfang 2020 darin geübt, Menschenansammlungen zu meiden, spielte die Crew von ZEBRA, dem flexiblen Comic-Magazin, auch in 2021 diese erworbene Fertigkeit voll aus und blieb daheim im Atelier. 

Freigeister wie Comic-Zeichner für längere Zeit zusammen in einen Raum zu sperren ist zwar riskant, aber dank täglicher Meditation und ausgewogener Ernährung konnten wir das latente Aggressionspotential im Studio mühelos in den Griff bekommen. 
Hilfreich war außerdem, dass wir wegen Einnahmenseinbußen während der veranstaltungsfreien und auftragsarmen Zeit unsere umfangreiche Bierdeckel-Sammlung verkaufen mussten. Dadurch wurde ein Keller frei, den wir als Wut-Raum herrichteten. 
Immer, wenn bei uns in der Gegend Sperrmülltag ist, sammeln wir alte Möbel ein, um sie dort angemessen zu zertrümmern. 
Das Zubrot aus dem Verkauf der Überreste als Brennholz nehmen wir dankend mit. 


Neu
Wie unser Horoskop (Sternzeichen Zebra) vorhergesagt hat, ist rechtzeitig zur herbstlichen Tag-und-Nacht-Gleiche der nächste ZEBRA-Sonderband erschienen. 
Unter dem programmatischen Titel "In der Tusche liegt die Wahrheit" bündeln wir dort wieder zahlreiche verbürgte Comiczeichner-Erlebnisse, gewissermaßen als Folgeband zur ersten autofiktionalen Sammlung "Als ich nicht gefunden hab, was ich suchte, habe ich diesen Band gekauft!". 

Erste lakonische Publikumsstimmen lauten "super" (B.S. aus B.) und "interessant" (G.F. aus W.). Manche lesen die Novität gerade "mit Vergnügen" (N.H. aus D.) oder entdecken die "treffliche Ironie" (W.H. aus K.). 
Redseligere Leserinnen und Leser meinten: "hat einen gewissen Reiz und Unterhaltungswert" (M.H. aus W.), "wie immer supercharmant und witzig" (J.F. aus K.), "einfach toll, wie du deinen Slapstick in den Panels unterbringst und dann dieser feinsinnige Humor …" (J.H. aus B.) und "Das [Comicbook-]Format kommt den superben Zeichnungen sehr entgegen, alles wieder superwitzig und auf gewohnt hohem ZEBRA-Niveau!" (M.F. aus S.) 

Abb. 2:  In der Tusche liegt die Wahrheit-Cover 


Furchtlos
Die Süddeutschen kennen keine Angst vor Seeräubern! 
Anfang November 2021 sendete der Bayerische Rundfunk BR2 in seinem Kinderprogramm zum vierten Mal nach 2012, 2014 und 2017 die fantastische Geschichte „Sintflut der Seefahrer und die Piraten“ von ZEBRA-Herausgeber und Landratte Georg K. Berres.
Auch andere Storys aus dem Kosmos der sagenhaften 1001 Nächte fanden ihren Weg in den bayerischen Äther wie „Sintflut der Seefahrer irrt durch die Wüste“ (2013), „Sintflut und die Fracht nach Basrah“ (2013) und „Sintflut der Seefahrer und der Dschinn aus der Lampe“ (2013).
Weitere Abenteuer befinden sich in Vorbereitung. 

Abb. 3: Sintflut der Seefahrer 


Beständigkeit 
Wie seit 2012 üblich lud auch Ende 2021 der Berliner TAGESSPIEGEL seine Leserschaft ein, ihren Comic-Favoriten des ausklingenden Jahres digital zu huldigen. Unter den Fans, deren Kommentare es bis auf die Homepage der Zeitung geschafft haben, war auch der begeisterte Leser Uwe S. aus K. unseres "In der Tusche liegt die Wahrheit"-Bandes, den vor allem der "abgrundtiefe Witz" unserer Sammlung entzückt hatte. 

Schon zuvor waren einige professionelle Rezensionen unseres Sonderbandes im Netz zu finden. 
In der ersten Besprechung im Internet, auf comix-online, ist der Autor so begeistert, "dass man sich fast schon eine tägliche Bildfolge wünschen möchte." Anscheinend hat ihm besonders die lockere Stimmung der gesammelten Kurzcomics gefallen. "Das macht Spaß und ist eine wohltuende Abwechslung zu allem, was hochwichtig daherkommt." 

Das Gringo-Logbuch fühlt sich bei den Anekdoten aus dem ZEBRA-Studio "von Zeit zu Zeit an die Spirou-Redaktion in Franquins großen GASTON-Comics erinnert. - Ein grandioser Spaß, für Angehörige der Comic-Szene ebenso geeignet wie für wissbegierige Comic-Fans." 

Und enpunkt, der oder das Blog von Perry-Rhodan-Redakteur Klaus N. Frick, analysiert: "Den [ZEBRA-]Stil mochte ich schon immer: [...] vielleicht am Stil amerikanischer Underground-Comics orientiert und doch sehr eigenständig. Zu den kurzen Geschichten und ihren teilweise sehr trockenen Pointen passt das auf jeden Fall hervorragend." 

Auch die Edition Alfons, in der Szene wegen ihres Mottos "Keine Gefälligkeitsrezensionen!" gefürchtet, hat sich unserem neuen Opus gewidmet. 
Und es recht positiv beurteilt. 
In der "Frisch gelesen"-Rubrik auf ihrer comic-report-Website schwärmt der Rezensent geradezu von der "ausgeprägten Beobachtungsgabe" und dem "blitzgescheitem Wortwitz" unserer Strips und One-Pager, und entdeckt sogar "großes Potenzial für mehr".

Um dieses voll auszuschöpfen, haben wir uns bei ZEBRA, dem erfolgsorientierten Comic-Magazin, entschlossen, den Sonderband nicht nur im Independent Comic Shop, im Gringo-Shop und bei Kwimbi, sondern jetzt auch im regulären Comichandel anzubieten, durch Vertrieb via PPM:   
https://www.ppm-vertrieb.de/In-der-Tusche-liegt-die-Wahrheit::315560.html 


Ruhig, Brauner!
Etwas, wovor die ZEBRA-Kernmannschaft immer zurückgeschreckt ist, hat nun ZEBRA-Mitarbeiter Martin Frei gewagt: er hat einen Western geschrieben und gezeichnet. 
Und nicht nur irgendeinen, sondern eine Quasi-Fortsetzung zu "Leutnant Blueberry - Der Mann mit dem Silberstern", unter dem Titel "Die Frau mit dem Silberstern", mit weiteren Abenteuern der Lehrerin Kate Marsh, der der Leutnant vor der Rückkehr nach Fort Navajo sein Sheriff-Abzeichen vermacht hat.  
Souverän erzählt Frei (jüngst mit KOMMISSAR EISELE Bd 4 für den ICOM Independent Comic Preis nominiert) von örtlichen Intrigen, zwischenmenschlichen Spannungen und militärischen Desastern. Der erste Teil wurde abgedruckt in ZACK 267 bis 270, der zweite folgt in ZACK in 2022. 

Abb. 4.: Kate Marsh v. Martin Frei  

In ZACK 269 (November 2021) wird außerdem in den News unser Sonderband "In der Tusche liegt die Wahrheit" erwähnt: "authentische Geschichten aus der geheimnisvollen Welt des Comic-Business". 
Besprechungen finden sich auch in weiteren, auflagenstarken Zeitschriften. Das seit 1989 kostenlose Info-Magazin COMICS & MEHR beschreibt die Episoden unserer Comic-Sammlung als "Abwechslungsreiche Storys, fein gezeichnet." 
Und das Branchenblatt COMICS INFO erkennt in unserer Comic-Zeichner-Chronik "Eine sehr intelligente Betrachtung über einen minderbewerteten Berufszweig." 


Hurra
Was den Menschen vom Tier unterscheidet, ist seine ausgeprägte Feierlaune. 
Er nimmt nicht nur jede Gelegenheit wahr, wenn es etwas zu feiern gibt, er erfindet dafür auch noch eine Extra-Terminologie. 
Deshalb kann unsere ZEBRA-Sonderbandreihe ihr "Silber-Jubiläum" begehen, weil wir just unseren 25. Sonderband veröffentlicht haben: "In der Tusche liegt die Wahrheit" (Näheres zu diesem Titel an anderen Stellen dieses Newsletters). 

Zuerst erschienen die Sonderbände sehr sporadisch, zuletzt jedes Jahr mindestens einer, manchmal auch zwei. 
Thematisch und formal bieten wir ein breites Spektrum: Comicbooks, Paperbacks und Alben, Sammelbände, Nachdrucke und Erstveröffentlichungen, Infohefte, Bildbände und Bibliographien. 

Zu den bisherigen Highlights gehören 
-KATASTROPOLIS - Geschichten über die Hoffnungen, Ängste, Träume und Neurosen des zeitgenössischen Großstadtmenschen, 
-die Comic-Fachpressen-Index-Reihe mit detaillierter Erschließung der deutschsprachigen Comic-Fachperiodica, sowohl für einzelne Magazine (Comixene 1-50 und Sprechblase 211-239), als auch in chronologischen Auflistungen seit 1989, 
-der Annotierte Index historischer Personen und Comics in Michael Chabons Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay. dem Pulitzer-Preis-prämierten Roman über das Golden Age der amerikanischen Comicbooks 
-sowie die Sammlungen mit launig dokumentierten Erfahrungen aus der Comic-Szene Als ich nicht gefunden hab, was ich suchte, habe ich diesen Band gekauft! und In der Tusche liegt die Wahrheit

Wir erwogen bereits, die Marke "ZEBRA" in "ZEBRA-Sonderbände" umzubenennen, weil dabei die Frage nach dem nächsten Band meist leichter zu beantworten ist. Doch unser arbeitsscheuer Markenrechtsanwalt überredete uns, davon Abstand zu nehmen. 


Reklamation
Einige Gleichstellungsbeauftragte haben sich beschwert, dass in unserem neuen Opus "In der Tusche liegt die Wahrheit" der Untertitel "Handbuch für Comicleser" nicht gegendert ist. 
Bekanntlich sind die Anforderungen und Bedürfnisse der verschiedenen Geschlechter unterschiedlich. Und das nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Kultur
Deshalb arbeiten wir natürlich an einem speziellen Handbuch für Comic-Leserinnen. 

Bis diese Fassung erscheint, bitten wir unsere weibliche Klientel, so lange die vorhandene Ausgabe zu verwenden. Nach Einschätzung unserer ZEBRA-Betriebspsychologin verursacht die Lektüre des "Handbuchs für Leser" bei Frauen keine bleibenden Schäden.   
Sie ist sich jedoch nicht sicher, wie schädlich der Band für Männer ist.  

Abb. 5: Unsere Töchter 


Lecker
An Tagen, an denen Veranstaltungen ausgefallen sind, die wir hätten besuchen wollen, haben wir konsequent an neuen Projekten getüftelt. 
Von Kindercomics über Romanheftreihen bis zum eigenen YouTube-Kanal war keine Option tabu. Alle Ideen wurden leidenschaftlich in der Redaktion diskutiert. 
Wir einigten uns schließlich auf eine ganz neue Produktlinie: ZEBRA-Backwaren

Da wir während der Schließungen in der Gastronomie manchmal schon selbst kochen mussten, war der Weg zum selber backen nicht weit. 

Also holten wir das Backbuch "Die Dosis macht das Gift - Backen für Anfänger" hervor (und legten einen anderen Schmöker unter das zu kurze Bein des Küchentischs). Von den zahlreichen Plätzchen-Rezepten haben wir die Basis-Ingredienzen übernommen, je nach Geschmack die zu verwendenden Mengen auf- oder abgerundet, und von den Sonder-Zutaten haben wir die weggelassen, die wir nicht kannten oder mochten. Nach Berücksichtigung des obligatorischen Schwarzweiß-Prinzips landeten wir zu guter Letzt bei Mandel-Plätzchen mit Schoko-Raspeln.  
Das ZEBRA-Studio wurde zur ZEBRA-Backstube umfunktioniert. 

Bevor wir in die Großproduktion einsteigen wollten (mit online-Versand und allem, was dazugehört), hatten wir erst mit einigen Bäckereien in der Nachbarschaft vereinbart, dort unsere Leckereien testweise anzubieten. 
Dazu ist es dann leider doch nicht gekommen. 
Da uns die Plätzchen so gut schmeckten, haben wir sie alle selbst aufgegessen! 

Abb. 6: ZEBRA-Mandel-Plätzchen 500 g-Packung



Special vom: 18.01.2022
Autor dieses Specials: Werner Berres
Kategorie: Zebra Newsletter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Benotung
Benotung: 1 (1 Stimme)
Benotung
Du kannst diesen Artikel hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fnf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button