SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 469 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Kawaii Studio - Das Porträt
massimiliano.jpgMassimiliano Narciso
1975 werden in Deutschland die drei Abrafaxe geboren. Im selben Jahr wird Max, wie Massimiliano von seinen Freunden kurz genannt wird, in der Wüste Mailands geboren, so etwas passiert häufiger in der Zeit um den 21. August. Er ist ein hervorragender Gitarrenspieler, ein leidlicher Fußballspieler und ein Genießer.

Während seines Technikstudiums wird ihm klar, dass sein Weg ein anderer ist: in der Abendschule für Animation geht er seiner Leidenschaft für das Zeichnen nach. Aber das Schicksal meint es anders mit ihm, der COMIC kreuzt seine Wege, er besteht das Auswahlverfahren bei der Disney Academy in Mailand und wird auf genommen. Im Laufe der nächsten Monate beginnt er mit Disney, Mosaik, Egmont, Vents D’Ouest uva. zusammenzuarbeiten.

1998 lernt er Marieke Ferrari kennen. Doch Max reist ein paar Tage später nach Berlin, um einige Wochen im MOSAIK-Team an den Abrafaxe-Abenteuern zu zeichnen. Marieke reist ihm einfach nach. Dies ist der Beginn einer großartigen kreativen Zusammenarbeit. Im September 2003 eröffnen beide das “Kawaii Studio”.

Nur einige der wichtigen Arbeiten von Max sind Comicgeschichten für Disney ( Lilo & Stitch, Die Bärenbrüder), die Aufrisse und Skizzen für das Magazin zum Film “Fluch der Karibik”. Für den MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag zeichnet er die Comicalben “Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge” und “Reif für die Insel”. Neben diesen
beiden Alben sind auch viele Onepager der Abrafaxe von Max.

Eine große Leidenschaft von Max ist auch das Formen von Skulpturen. In den Werkräumen des KAWAII-Studios hat er jetzt diese Möglichkeit und Max beginnt eine ganze Serie von Fantasie-Objekten zu modellieren. Die Welt der Canapazzi. Max’ größter Traum ist immer noch, eine eigene Zeichenschule zu eröffnen.

marieke.jpgMarieke Ferrari
Marieke wird 1976 in der kleinen Stadt Verbania, am Ufer des Lago Maggiore, geboren. Schon von Kindesbeinen an will sie immer nur zeichnen. Sie absolviert die Kunsthoch schule, geht auf eine Kunstakademie und die Disney Academy, um am Ende doch nicht zu zeichnen.

Was tut sie stattdessen? Alles andere!

Sie beginnt als 3D-Gestalterin, wird dann Illustratorin, Drehbuchautorin, Trend Scout… Auch Marieke arbeitet schon seit Jahren mit Disney, Mosaik, Egmont, Vent D’ Ouest etc. zusammen.

Als sie gemeinsam mit Max Narciso das Kawaii Studio eröffnet, beendet sie ihre Karriere als Illustratorin, da sie mehr und mehr die Funktion des Art-Directors und die kreative Koordination und Entwicklung der Projekte übernimmt. Von Marieke stammt unter anderem auch das Script für “Reif für die Insel” und die Idee für die Handy-Animationen mit den Abrafaxen und einige unveröffentlichte Scripte und Ideen für weitere Abrafaxe-Alben.


Kawaii Studio
Das “Kawaii Studio” ensteht aus Massimilianos & Mariekes Idee heraus, ein Studio zu schaffen, das es ihnen zum einen erlaubt, zusammenzuarbeiten und zum anderen, auf internationalem Niveau mit anderen Künstlern weltweit gemeinsame Projekte zu entwickeln und diese von der kreativen Arbeit bis hin zur Produktion zu begleiten.

studio.jpg

Beim “Kawaii Studio” geht es nicht einfach nur um die Produktion von Comics, sondern um die Weiterentwickeln in der Arbeit mit verschiedenen Teams. Die Möglichkeiten dazu sind oft sehr begrenzt, wenn man an einer bestimmten Titelreihe oder für ein bestimmtes Unternehmen arbeitet. Gereizt hat die beiden die große Vielfalt an möglichen
Projekten und die Entwicklung von eigenen neuen Charakteren und Geschichten. Ihr eigenes Studio hat ihnen die Tür für den europäischen und den amerikanischen Markt geöffnet.



Special vom: 16.05.2008
Autor dieses Specials: Bernd Glasstetter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Kawaii Studio - Ein paar grafische Einblicke
Das Cover
Zurück zur Hauptseite des Specials