SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.813 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik Sammelband 44

Geschichten:
Nachdruck der Hefte
Mosaik 5/90 - Keine Sicherheit
Mosaik 6/90 - Ein kühner Entschluss
Mosaik 7/90 - Geänderter Kurs
Mosaik 8/90 - Verfolgung auf See

Autoren: Lothar Dräger, Walter Hackel
Zeichner: Steffen Jähde, Egon Reitzl, Jörg Reuter, Lona Rietschel, Jens-Uwe Schubert, Heidi Jäger, Irmtraut Winkler-Wittig

Story:
Die Abrafaxe befinden sich in Japan und werden von Mongolen als Geiseln genommen, da auf ihren Kopf eine hohe Belohnung ausgesetzt ist. Doch ein Trupp der Samurai unter der Führung von Yamato zwingen die Mongolen zur Flucht und befreien somit die Abrafaxe. Derweil sind noch andere Gestalten auf der Suche nach den Abrafaxen. Und als sich die drei Wichte von Yamato trennen, geraten sie in die nächste Falle und finden sich etwas später auf einem Schiff mit Arbeitskräften wieder, welches auch noch von den Mongolen gekapert wird. Doch bei all dem Durcheinander gelingt es Califax eine Flaschenpost loszuschicken, welche prompt ihr Ziel bei Yamato findet. Rettung ist in Sicht.

Meinung:
Mit diesem Sonderband präsentiert der Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag den zweiten Teil des Nachdrucks der Mosaik-Hefte aus dem Jahr 1990. Von Umbruch und  politischer Wende ist im Mosaik nichts zu finden. Die Abrafaxe reisen durch Japan und segeln nach Kyoto, ohne das diesem Comic die unsicheren Zeiten für den Verlag anzumerken sind.

Mit viel Wortwitz und den damals noch Mosaik-typischen gereimten Bildunterschriften gibt es eine heitere Story mit sehr viel Action. Anfangs dank der fehlenden aufklärenden Einleitung noch etwas unübersichtlich, entwickelt sich eine spannende Geschichte mit mindestens zwei parallelen Handlungssträngen, welche zum Schluss zusammengeführt werden. Die spontanen brillanten Einfälle, für welche die Abrafaxe berühmt sind, werden besonders im letzten Heft in diesem Sammelband hervorgehoben. Dies und die flapsigen Sprüche, welche immer mal wieder von den Darstellern kommen, lassen das Heft keine Sekunde langweilig werden.

Dazu tragen natürlich auch die Zeichnungen bei, welche wie immer mit sehr vielen Details vollgepackt sind. Neben kleinen Panels, gibt es auch seitenübergreifende Splashes, bei welchen der Leser das ein oder andere mal lustige Details entdecken kann, die das längere Betrachten der großen Zeichnungen zur Pflicht machen. Gerade dieser Punkt ist im heutigen Mosaik-Heft Gang und Gäbe und Seiten, wie die Mosapedia, listen immer sehr akribisch die versteckten Details auf. Da ist es schön zu sehen, dass auch damals schon mit kleinen Dingen die Zeichnungen aufgepeppt wurden.

Neben dem Nachdruck der vier Mosaik-Hefte gibt es wieder einen abwechslungsreichen Magazinteil, welcher sich unter anderem mit den Themen "Zeitenwende beim MOSAIK", "Im Osten nichts Neues? - Die Hauptgegner der Abrafaxe 1989/90" und "Bonsai - Die große Kunst der kleinen Bäumchen" befasst. Darüber hinaus gibt es noch den zweiten Teil eines Interviews mit dem künstlerischen Leiter des Mosaiks Jörg Reuter. Teil Eins erschien bereits in Sammelband 38.

Weiterhin setze sich die Redaktion in diesem Sammelband mit der Koloristin Ingrid Behm auseinander. Sehr ausführlich werden ihr Lebenslauf und jede Menge Fotografien präsentiert.


Fazit:
Der 44. Sammelband enthält eine spannende und actionreiche Story, mit viel Liebe mit der Auswahl der Bildunterschriften. Der enthaltende Redaktionsteil rundet das Heft auf informative Art und Weise ab. Somit gibt es auch für Leser, welche noch die original Hefte haben, einiges zu entdecken. Hier gibt es wirklich nichts auszusetzen.

Mosaik Sammelband 44 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik Sammelband 44

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 10,20

ISBN 10:
3937649247

ISBN 13:
978-3937649245

92 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Nachdruck im passenden Format
  • interessanter Redaktionsteil
  • eine Story voller Action und mit viel Wortwitz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.04.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Mosaik Sammelband 45
Die nächste Rezension »»
Mosaik Sammelband 46
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.