SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.554 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kyokai no RINNE 2

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Rumiko Takahashi

Story:
Sakura Mamiya ist seit ihrer Kindheit in der Lage Geister sehen. Deshalb findet sie heraus, dass der Neue in der Klasse kein normaler Mitschüler ist. Rinne Rikudo ist in Wirklichkeit ein Shinigami, ein Totengott. Seine Aufgabe ist es, verirrte Seelen, die noch im Diesseits verweilen, der Erlösung und Wiedergeburt zuzuführen. Das ist leider nicht immer einfach, wie auch Sakura feststellen muss, die ihn schon bald unterstützt.

Im aktuellen Fall, wollen sie einem Samurai helfen, endlich los zu lassen. Dafür suchen sie die Wiedergeburt seiner großen Liebe, zu der er nicht mehr zurückkehren konnte, weil er auf dem Schlachtfeld gefallen ist. Allerdings führt der junge Krieger anderes im Schilde, als sie ihm ein passendes Mädchen präsentieren. Er entführt sie einfach. Das können Rinne und Sakura nicht auf sich sitzen lassen. Sie folgen ihm.

In weiteren Fällen kümmern sie sich um einen Jungen, der nach einem Verkehrsunfall immer noch an die Laterne gebunden ist, an der er starb und ein Mädchen, die im Swimmingpool der Schule ertrunken ist. Auch ihre Geschichte ist nicht ganz so einfach und klar, wie sie zunächst denken.


Meinung:
Rumiko Takahashi bleibt der Linie treu, die sie in vielen anderen Geschichten bereits beschritten hat, nämlich handfestes Abenteuer und Mystery mit viel Humor zu verbinden und damit die Leser an ihre zumeist sehr sympathischen, weil Allerwelts-Helden zu binden. So geht es auch in ihrer neuen Serie "Kyokai no Rinne" nicht nur unheimlich zu, man kann auch über die ein oder andere lustige Szene oder einen netten Dialog schmunzeln. Man merkt aber auch, dass sie älter und reifer geworden ist.

In diesem Band wirken die Gags auch längst nicht so hektisch und albern wie es früher manchmal der Fall war. Sie schlägt leisere Töne an, was die in Episoden erzählte Geschichte aber noch liebenswerter macht und ihr eine eigentümliche Atmosphäre gibt. Auch die Nebencharaktere erhalten eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte, die ihr Handeln sehr menschlich und nachvollziehbar macht.

Diese sympathische Nähe zu allen Figuren hebt "Kyokai no Rinne" auch von vielen anderen Serien ab, die ein ähnliches Thema behandeln, denn "Shinigami" werden immer wieder gerne aufgegriffen. Zeichnerisch ist sie auch klarer und detailreicher geworden, was die ruhige Stimmung verstärkt.



Fazit:
Vielleicht ist "Kyokai no Rinne" inhaltlich nicht gerade sehr neu, wird aber sehr ansprechend und liebevoll präsentiert, so dass nicht nur Fans von Rumiko Takahashi ihren Spaß an der humorvollen Mystery-Saga haben werden.

Kyokai no RINNE 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kyokai no RINNE 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770472925

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine lebendige Geschichte
  • Der Humor ist angenehm zurückhaltend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.08.2010
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
xxxHolic 15
Die nächste Rezension »»
D.Gray-man 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.