SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.449 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Knight Official Fan Book X

Geschichten:
Vampire Knight Official Fan Book X
Autor: Matsuri Hino
Zeichner: Matsuri Hino
Tuscher: Matsuri Hino

Story:
Die Horror-/Urban Fantasy-Serie Vampire Knight hat es in Deutschland auf aktuell zwölf Bände gebracht. In Japan ist der Titel – 15 Tankobons - noch nicht abgeschlossen. Ergänzt wird die Reihe durch zwei Light-Novels, ein Artbook, zwei 13-teilige Anime-Serien, zwei Drama-CDs, ein Game und zwei Soundtracks. Das Vampire Knight Official Fan Book X (X = Cross, von Cross Academy, benannt nach Kaien Kurosu, gesprochen: k’ros‘) ist ein Sekundärband vergleichbar Kenshin Kaden oder Naruto Yellow etc., in dem der Background und die Protagonisten in Wort und Bild vorgestellt werden und man noch so manch anderes Wissenswertes über die Serie erfährt.

In dieser geht es um die friedliche Koexistenz von Mensch und Vampir, die an einer Schule, der Cross Academy, vorgelebt wird. Allerdings gibt es auf beiden Seiten Personen, die kein Miteinander wünschen und einen Krieg provozieren wollen. Die einen, insbesondere die Vampire Hunters, misstrauen den Vampiren und würden sie am liebsten auslöschen, die anderen sehen in den Menschen nichts weiter als Nahrung. In diesen Konflikt hineingezogen werden nicht nur die jungen Vampire unter der Führung Kaname Kurans, die die Schule besuchen, sondern auch die Ziehkinder von Kaien Kurosu, Yuki und Zero, die beide von Geheimnissen umgeben sind, die im Laufe der Zeit ans Tageslicht gelangen.

Nach zwölf Bänden ist eine Menge passiert, zahlreiche Figuren hatten ihre Auftritte – damit die Fans nicht die Übersicht verlieren, kommt das Vampire Knight Official Fan Book X als kleines Nachschlagewerk gerade recht.


Meinung:
Wie man es von Sekundärbänden zu Manga-Serien gewohnt ist, findet man einen umfangreichen Informationsteil. Beschrieben wird beispielsweise die Cross Academy einschließlich solcher Details wie der Klassen-Struktur, dem Unterrichtsaufbau, die Schuluniformen. Ferner werden die Hauptfiguren der Day Class und der Night Class ausführlich vorgestellt, ebenso weitere Handlungsträger auf Seiten der Vampire und der Vampire Hunters. Ein weiteres Kapitel ist der Hierarchie und den Besonderheiten der Vampire gewidmet, das dem Mythos um die Blutsauger wieder eine Variante hinzufügt.

Auf etlichen Seiten kommen die Protagonisten selbst zu Wort und plaudern aus dem Nähkästchen, was den Eindruck erweckt, es gäbe sie wirklich und sie hätten sich hierfür einem Interview gestellt. Auch kleine Extras wie ein Schüler-Ausweis und ein Partner-Test fehlen nicht. Schließlich erlauben Matsuri Hino und ihr Team einen Blick hinter die Kulissen und schildern, wie sie an dem Manga arbeiten.

Die Texte sind reich in Schwarz-Weiß illustriert und veranschaulichen die Erklärungen. Meist handelt es sich um Abbildungen aus den Mangas; man findet aber auch Skizzen und sonstiges Material, das in den Tankobons, den Light-Novels und im Artbook nicht veröffentlicht wurde. Ein Wermutstropfen ist leider die winzige Schrift, die in einigen Panels fast schon nicht mehr lesbar ist.

Das Highlight des Fan Books stellen die 16 Seiten mit Farbillustrationen dar, auf denen vor allem Kaname, Yuki und Zero zu sehen sind, seltener auch einige der anderen Charaktere aus Day Class und Night Class. Die Abbildungen zeigen die Figuren in ihrer Schuluniform und in charakteristischen Posen, aber auch in anderen Kostümen und Situationen. Die Atmosphäre ist melancholisch.

Das Vampire Knight Official Fan Book X fasst die Handlung der ersten zehn Bände, die man als einen Mini-Zyklus betrachten kann, zusammen. Da nicht im Detail auf die Handlung eingegangen wird, bleibt die Serie lesenswert, sollte man den Sekundärband vor den Mangas in die Hände bekommen. Es empfiehlt sich jedoch, diesen nicht als Einstiegslektüre zu verwenden, da man die Anspielungen und Hinweise nur schwerlich verstehen würde, sondern ihn als kleines Nachschlagewerk und witzige Ergänzung zu verwenden.


Fazit:
Vampire Knight Official Fan Book X ist ein Sekundärband, der an die Sammler der Serie adressiert ist, welche an weiterem Material interessiert sind, gelegentlich einige Punkte nachschlagen und darüber hinaus Dinge erfahren möchten, die nicht im Manga zu lesen sind. Man muss den Titel nicht erwerben, kann aber, wenn man das möchte. Die schönen Farbillustrationen stellen eine Verlockung dar, der echte Fans sicherlich nicht widerstehen können.


Vampire Knight Official Fan Book X - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Knight Official Fan Book X

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3-551-77035-6

206 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Überblick über die wichtigsten Ereignisse und Personen
  • aparte Illustrationen
Negativ aufgefallen
  • stellenweise viel zu kleine Schrift
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.04.2012
Kategorie: Vampire Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Hellblazer - Garth Ennis Collection 1: Gefährliche Laster
Die nächste Rezension »»
Hell Girl 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.