SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.694 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Royal Fiancé

Geschichten:
Royal Fiancé
Kapitel 1: Buttage - Die Pflanzung
Kapitel 2: Montre - Die Knospenbildung
Kapitel 3: Floraison -Die Blütezeit
Kapitel 4: Veraison - Die Reife
Kapitel 5: Vendange - Die Ernte
Ist das Leben von frisch Vermählten so schwer?
Nachwort

Autor: Risai Asuma
Zeichner: Saeko Kamon

Story:
Der herzensgute Kairi Hokonami verdankt seiner Heimleiterin sehr viel, da sie sich auch nach dem Verschwinden seiner Eltern weiter um ihm gekümmert hat. Das will er jetzt wiedergutmachen, indem er ihr eine lebenswichtige Operation finanzieren will. Aus diesem Grund folgt er dem Angebot eines alten Mannes, dem er über die Straße hilft, der von einem Job als Haushälter berichtet.

Kairi ist sich sicher, dass er die Arbeit erledigen kann, da er schon immer beim Putzen geholfen hat und meldet sich bei seinem Arbeitgeber. Die Überraschung ist groß, als es sich dabei um Limnio Sho handelt, den Kronprinzen des Mittelmeer-Reiches Eclatant, der seit einer gewissen Zeit auf seine Schule geht.

Allerdings handelt es sich nicht um eine Stelle als Putzkraft, sondern um etwas ganz anderes - Kairi ist auserwählt worden, der Gemahl des jungen Prinzen zu werden, denn nur verheiratet kann dieser die Thronfolge antreten. Er tut das auch nicht freiwillig, denn sein Großvater hat es so bestimmt und in die Wege geleitet.

Damit ist Kairi ziemlich überrumpelt und weiß nicht, was er tun soll. So nimmt das Schicksal seinen Lauf und er schlittert in eine Beziehung ohne Liebe und mit einem Gefährten an der Seite, der glaubt, dass der junge Japaner nur geldgierig sei.

Doch dann kommt die Wahrheit ans Licht.


Meinung:
Royal Fiancé ist einer der Boys Love Mangas, die gar nicht erst realistisch sein wollen, sondern die Beziehung gleich vor einem märchenhaften Setting ansiedeln. So erfunden wie der Operettenstaat Eclatant, in dem gesellschaftlich die Zeit im 19. Jahrhundert stehen geblieben zu sein scheint, ist auch der Brauch, dass es egal ist, was der Kronprinz heiratet.

Letztendlich sorgt das Setting nur für ein wenig Exotik in der klischeehaften Handlung. Der zarte und freundliche Kairi ist natürlich der unterlegene und passive Partner in der Beziehung, die anfangs gar keine ist, da beide von den falschen Voraussetzungen ausgehen. Nach dem üblichen gefühlsmäßigen Hin und Her - garniert mit einer ordentlichen Prise Sex, als der junge Prinz sich sein Recht in der Hochzeitsnacht nimmt, kommt dann doch die Wahrheit ans Licht und ändert seine Denkweise.

Der weitere Verlauf der Geschichte ist damit klar, und die Spannung bleibt so gering. Tatsächlich weicht die Künstlerin wie die Autorin des zugrundeliegenden Romans nicht von den Erwartungen der Leserschaft ab und bietet genau das, was viele wohl lesen mögen.

Letztendlich ist der Manga ein sehr solides Stück Arbeit, das zwar gut gezeichnet ist und stellenweise eine nette märchenhafte Atmosphäre verbreitet, aber nicht wirklich zu fesseln weiß, da letztendlich nur das übliche passiert.


Fazit:
Wer solide Boys Love mit ein paar expliziten Sex-Szenen und einem märchenhaften Ambiente sucht, wird mit Royal Fiancé zufrieden sein. Allerdings bieten weder die Figuren noch die Handlung in irgendeiner Form Überraschungen, die im Gedächtnis bleiben.

Royal Fiancé - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Royal Fiancé

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770477562

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvolle Zeichnungen vertiefen das märchenhafte Ambiente
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte bewegt sich auf eingetretenen Pfaden
  • Auch die Figuren sind das lebende Klischee und haben weder Ecken noch Kanten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.08.2012
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
GATE 4
Die nächste Rezension »»
Emma - Eine viktorianische Liebe 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.