SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.864 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nightwing 1: Mörderische Zirkuswelt

Geschichten:
Nightwing 1: Mörderische Zirkuswelt
Original:
Nightwing # 1-7
Autor: Kyle Higgins
Zeichner: Eddy Barrows, Geraldo Borges, Trevor McCarthy, Eduardo Pansica
Tuscher: Eber Ferreira, Ruy Jose, J. P. Mayer, Paulo Siqueira
Farbe: Guy Major, Allan Pasalaqua, Rod Reis
Übersetzung: Steve Kups

Story:
Nun, da Bruce Wayne nach Gotham City zurückgekehrt ist, kann Dick Grayson wieder aus dem Kostüm vom Batman schlüpfen, dass er in der Zwischenzeit für seinen Mentor getragen hat, und wieder der sein, der er eigentlich ist: Nightwing, ebenso wie Batman, ein Rächer der Nacht. Und es sieht auch so aus, als ginge ihm die Arbeit nicht aus, wird er doch nun von einem Unbekannten attackiert.

Zu seiner Überraschung stellt er fest, dass der Zirkus, in dem er aufgewachsen - und in dem auch seine Eltern gestorben sind - gerade in Gotham gastiert. Auch wenn er sich einzureden versucht, dass diese Welt für ihn verschlossen ist, seit er sie verlassen hat, gibt er doch seiner Sehnsucht nach und besucht die alten Freunde.

Das Wiedersehen wird allerdings bald von schweren Schicksalsschlägen überschattet. Mehrfach greift der Unbekannte wieder an und bringt schließlich auch den Zirkusbesitzer um. Zu seinem erstaunen vermacht dieser Dick das Unternehmen und überträgt ihm die Verantwortung für die Artisten.

Dem jungen Mann bleibt erst einmal nichts anderes übrig, als diese Aufgabe zu übernehmen, wird ihm doch inzwischen klar, dass alles irgendwie miteinander zusammenhängt und seine Vergangenheit deutlicher berührt, als ihm lieb ist...



Meinung:
Dick Grayson kennen sicherlich viele noch als die erste Verkörperung von Robin. Doch inzwischen ist der Sohn einer Familie von Trapezartisten erwachsen geworden und wird auch nicht mehr in den Zustand eines Teenagers versetzt. Stattdessen agiert er als Superheld mit eigenem Recht - als Nightwing leugnet er seine Verbindung zu Batman zwar nicht, versucht aber unabhängig zu bleiben.

Mörderische Zirkuswelt markiert auch den Anfang seiner Geschichte in der neuen Welt der Superhelden von DC. Die Handlung schließt nahtlos au die Ereignisse aus Batman an. Allerdings bleibt Dick Grayson nicht viel Zeit, seine Freiheit zu genießen, muss er sich doch schon bald mit seiner Vergangenheit herumschlagen - und das in einer Form, die er nicht erwartet hat.

Garniert mit einer verzwickten Liebesgeschichte - denn neben einer Spielgefährtin aus Kindertagen ist auch Batgirl zurück - und Dick hegt für beide Gefühle, entwickelt sich die Geschichte zu einem dramatischen Thriller, in dem auch Batman selbst eine unerwartete Rolle spielen wird.

Der Comic erweist sich als ausgesprochen lesenswert, auch wenn man die vorhergehenden Ereignisse nicht kennt. Aber sie eröffnen gerade für die Geschichte von Nightwing neue spannende Optionen, die sein ganzes Leben auf den Kopf stellen könnten - und das wird dann wohl nicht nur aus dynamisch inszenierten Kämpfen bestehen. Auch die Charaktere selbst kommen nicht zu kurz, was dem Comic eine unerwartete Intensität gibt.



Fazit:
Nightwing startet in Mörderische Zirkuswelt eine interessante Geschichte, die gerade die Vergangenheit von Dick Grayson auf eine so interessante Weise aufgreift, dass auch Neueinsteiger ihren Spaß haben dürften. Dabei wird nicht nur auf Action gesetzt, auch die Figuren dürfen mehrfach unerwartete Facetten ihrer Selbst zeigen und den Lesegenuss damit erhöhen.

Nightwing 1: Mörderische Zirkuswelt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nightwing 1: Mörderische Zirkuswelt

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3862017119

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Nightwings Vergangenheit und Gegenwart werden spannend miteinander verknüpft
  • Die Figuren zeigen unerwartet viel Tiefgang
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2014
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Elric 1 - Der Rubinthron
Die nächste Rezension »»
Das Land, das es nicht gibt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.