SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.735 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Soul Eater 22

Geschichten:
Soul Eater 22
Kapitel: 93-97
Bonus Leseprobe: Soul Eater Not

Autor, Zeichner und Tuscher: Atsushi Ohkubo
Übersetzung: Claudia Peter

Story:
Die Waffenmeisterin Maka Albarn und ihre Waffe Soul Eater erleben ein wahnwitziges Abenteuer nach dem anderen. Ihre Freunde stehen ihnen bei doch ab und an sorgen deren überdrehte Aktionen dafür, dass so manche Aufgabe scheitert.

Meister Shinigami hat verfügt das Chrona gefunden werden soll um ihn dann zu vernichten. Dies findet nicht bei allen Waffen und ihren Meistern die Zustimmung doch Befehl ist Befehl. Eine Spur führt zum Mond. Werden die Freunde Chrona finden und wie wird Maka sich entscheiden. Immerhin ist der Flüchtling ihr Freund.


Meinung:
Die Waffen wie Soul Eater besitzen die Fähigkeit sich in attraktive Menschen zu verwandeln. Kein Wunder das Maka und Soul romantische Gefühle füreinander entwickeln. Diese werden ab und an in die Story eingeflochten. Für witzige Situationen sorgen auch Black Star und Death Kid. Ihre wahnwitzigen Ideen bringen die jungen Waffenmeister von einer verrückten Situation in die nächste. Ein Abenteuer jagt das andere und so bleibt den Freunden kaum Zeit um auszuruhen.
Dieser Umstand sorgt für allerlei lustige Momente, die den ansonsten recht düsteren Charakter der Geschichte aufhellen. Diese erinnert mit ihren überzogenen Figuren und den daraus resultierenden Aktionen an Serien wie ´Gin Tama` oder ´One Piece`.

Die Panels wirken sehr detailreich und sorgen für reichlich sehenswerte Illustrationen. Die Figuren ähneln denen der gleichnamigen Anime-Serie, womit ein hoher Wiedererkennungswert garantiert wird. Die Gefechtsszenarien zeigen die Kämpferinnen mit reichlich großzügig, ja schon bombastisch wirkenden Attributen. Die muskulösen Männer sind ebenfalls meist in Kampfsituationen zu sehen. Ansonsten wirken die Frauen recht zartgliedrig und auch die jungen Männer sind groß aber eher schmaler gezeichnet worden. Bizarre Formen werden ganzseitig dargestellt. Skurrile Gegner dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Die Story wirkt manchmal recht seltsam, da Ereignisse vorangetrieben zu werden scheinen. Das ist schade, da selbst Leser die die Reihe lückenlos verfolgt haben Momente erleben in denen sie das Gefühl haben der Story nicht ganz folgen zu können. So wird Beispielsweise auf Besonderheiten der Welt, in der sich die Geschichte abspielt, hingewiesen. Diese Andeutungen werden zu schnell abgehandelt und schon sind die Figuren dabei das nächste Szenario zu bewältigen.

Ein Charakterguide sowie ein Rückblick in die laufende Story fehlen leider komplett. Die Illustrationen entschädigen jedoch für dieses Manko.
Ein interessanter Cliffhanger sorgt zudem für die nötige Neugier auf den Folgeband. Auf den letzten Seiten findet sich eine Leseprobe der Ableger Serie ´Soul Eater Note!`. Diese wird vor allem Mädchen ab 12 Jahren begeistern.


Fazit:
Wer Reihen wie ´Gin Tama`, ´D.Gray-Man` oder ´One Piece` mag wird auch ´Soul Eater` bestimmt reizvoll finden. Die Story überzeugt mit skurrilen Figuren und attraktiv gezeichneten Charakteren. Die agilen Kampfszenarien warten mit lustigen Impressionen auf die Fans von Shonen-Mangas begeistern dürfte.


Soul Eater 22 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Soul Eater 22

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-79722-3

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessant inszenierte Shonen-Story mit lustigen Untertönen
  • Agile Kampfszenen, gut genutzte Panels
  • Interessante, skurrile und attraktive Charaktere
Negativ aufgefallen
  • Die Story wird scheinbar zu schnell vorangetrieben
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2014
Kategorie: Soul Eater
«« Die vorhergehende Rezension
Cross Fire 2: Im Geheimdienst ihrer Heiligkeit
Die nächste Rezension »»
Monster Hunter Flash Hunter 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.