SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.818 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Symphonia 2

Geschichten:
Tales of Symphonia 2
Load 5-9
Autor: Kosuke Fushiyima (Namco Bandai Games Inc.)
Autor und Zeichner: Hitoshi Ichimura

Story:
Nach einem schrecklichen Krieg schwindet das Mana und damit auch die Macht der Magie und des Lebens auf der Welt Sylvarant, denn nicht nur der gigantische Baum, der die Kraft produzierte, ist vernichtet, auch die Göttin, die ihn hütete, verschwand auf Nimmerwiedersehen.

So liegt Sylvarant im Sterben und nur eine Prophezeiung hält die Bewohner der Länder aufrecht, die Kunde von einer Auserwählten, die Mana und Magie in die Weit zurückbringen soll. Die junge Colette weiß seit sie klein ist, von der Aufgabe, die sie erwartet und lernt dementsprechend eifrig, um vorbereitet zu sein. Schließlich kommt ihre große Stunde, sie bricht mit Gefährten und Freunden auf, um ihre Mission zu erfüllen.

Allerdings müssen die vier Reisenden, Colette, Lloyd und Gentris, sowie der erfahrene, aber zwielichtige Söldner Krayt erfahren, dass nicht alle mit ihrem Tun einverstanden sind. So stellt sich ihnen eine Attentäterin in den Weg, die nur ein Ziel hat – das junge Mädchen zu töten. Colette zögert aber nicht, sie von der Wichtigkeit ihres Tuns zu überzeugen.

Anders als ihre Gefährten, die ahnen, das irgendetwas an der Mission faul ist, will sie auf Biegen und Brechen, das tun, wozu sie geboren wurde, auch wenn es ihr Leben kosten sollte. Und so bekommt sie nicht unbedingt mit, dass hinter der ganzen Geschichte mehr steckt als alle dachten …



Meinung:
Weiter geht es mit der Adaption des Playstation Spiels „Tales of Symphonia Chronicles“, das schon bald auf den Markt kommen wird. Natürlich kann man davon ausgehen, dass die Macher des Mangas die Geschichte ein wenig anders erzählen als man sie im Game erleben wird, so dass die Spannung gewahrt bleibt. Immerhin bekommt man aber eine Ahnung, was einen erwarten wird.

Die Geschichte bleibt weiterhin klassisch. Die Heldin ist mit ihren Gefährten auf der Reise und muss sich schon bald Gefahren stellen, die sie überfordern, die aber in einer spannenden Handlung dazu gehören. Natürlich sind nicht alle damit einverstanden, dass Colette die Welt rettet, aber warum schickt man ihr eine Mörderin auf den Hals, und vor allem, wer steckt dahinter?

Diese Fragen sorgen allein schon für Spannung und im Verlauf der Reise erhalten die Helden sogar einige sehr interessante Antworten, die deutlich machen, dass hinter der ganzen Geschichte eine Menge mehr steckt, als ihnen bewusst war. Dadurch bricht die Handlung glücklicherweise aus dem Schema aus und bleibt nicht mehr länger so vorhersehbar wie am Anfang.

Natürlich sollte man dennoch nicht all zu viel Tiefe erwarten, entsprechen doch vor allem die Hauptfiguren gängigen Stereotypen – neben dem, der alles hinterfragt und den Geheimnissen auf die Schliche kommt, bleibt vor allem die Heldin eine schwache Persönlichkeit – naiv und immer nur an das Gute glaubend tänzelt sie mehr oder weniger blauäugig durch die Handlung und rutscht so immer mehr in die Opferrolle.



Fazit:
Tales of Symphonia bleibt auch im zweiten Band eine adäquate Umsetzung des gleichnamigen Playstation-Spiels und dessen Klischees und Handlungsmuster treu. Der Manga dürfte daher vor allem die Fans ansprechen oder die Fantasy-Leser die nichts gegen klischeebeladene Figuren haben, die sich durch eine immerhin gelegentlich überraschende Handlung bewegen. Solide ist die Geschichte allemal, leider aber nicht mehr.

Tales of Symphonia 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Symphonia 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
ISBN-13:

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine solide umgesetzte Adaption des Computerspiels
Negativ aufgefallen
  • Vor allem die Figuren bleiben flach und stereotyp
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2015
Kategorie: Tales of Symphonia
«« Die vorhergehende Rezension
Teenage Mutant Ninja Turtles 4: Die Schatten der Vergangenheit
Die nächste Rezension »»
Verliebter Tyrann 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.