SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus 1: Komm, Welt

Geschichten:
Sex Criminals - GuterSex zahlt sich aus 1: Komm, Welt (Sex Criminals 1-5)
Autor: Matt Fraction, Zeichner: Chip Zdarsky, Colorist: Becka Kinzie, Christopher Sebela


Story:
Suzie besitzt eine merkwürdige Kraft: immer wenn sie einen Orgasmus hat steht für alle anderen außer ihr selbst die Zeit still. Deswegen fühlt sie sich gerade als Teenager wie ein Freak, aber niemand kann ihr Antworten geben. Als Erwachsene trifft sie dann eines Tages Jon. Auch bei ihm steht nach dem Orgasmus die Zeit still und beide nutzen diesen Freiraum redlich aus.


Meinung:
Diese neue Serie ist nicht mit der Serie Sex zu verwechseln. Ist die genannte eine kleine Reflektion über einen Superhelden im Ruhestand, ist Sex Criminals eher von dem Superheldensegment entfernt und eine skurrile Liebesgeschichte mit Abenteuercharakter und einem Flair von Mystery.

Dabei ist allein schon die Idee wunderbar. Im französischen wird der Orgasmus als „la petite morte“ bezeichnet, was so viel bedeutet wie „der kleine Tod“. Im Grunde löst sich bei einem Orgasmus alles Empfinden in einer Explosion auf und man wird transzendent. Wozu auch gehört, dass die Welt stillzustehen scheint.  Da kamen nun die Macher auf die Idee das wörtlich zu nehmen. Wenn die Heldin einen Orgasmus hat steht in der Tat die Zeit still und nur sie selber kann sich bewegen, was sie für manche Aktionen nutzt. Nach einiger Zeit geht alles normal weiter. Nun steht sie mit dieser Erfahrung alleine da und versucht so viel wie möglich über Sex herauszufinden da sie ja als Heranwachsende nicht weiß ob das normal ist oder nicht. Was ein schöner Seitenhieb auf die mangelnde Aufklärung in den puritanisch geprägten USA ist und gleichzeitig dem Leser und der Leserin einen kleinen und sehr lustigen Aufklärungsbericht liefert. Als Erwachsene trifft sie auf einer Party dann einen netten und lustigen jungen Mann, Jon, mit dem sie dann auch im Bett landet. Und die Überraschung ist groß: auch er lässt nach dem Orgasmus die Zeit still stehen. Beide nuten die Zeit und treiben ihren Schabernack bis sie sogar so weit gehen ein Verbrechen zu begehen. Ein schöner Witz ist dabei, das die Zeit so lange still steht bis Jon „wieder kann“. Sprich: wenn er erregt wird, geht die Zeit weiter.

Neben der schönen Grundidee wird auch konsequent beleuchtet was man wohl machen und treiben kann, wenn für alle außer für einem selbst die Zeit steht. Vor allem zu zweit. Das ist voller Charme und Witz und die ernsten Momente halten sich im Zaum, obwohl manche Aspekte durchaus tragisch sind. Schön ist, wie unbefangen an Sex herangegangen wird. Vor allem da es aus den USA stammt, wo eine nackte Brustwarze im TV mehr heftige Reaktionen auslösen kann als eine Enthauptung. Dabei wird Sex Criminals nie billig oder schmierig obwohl es hier vor allem verbal öfter zur Sache geht. Aber es gelingt das Kunststück das hier die dreckigen Wörter nie obszön wirken. Was nicht nur an den sympathischen Charakteren liegt und den Verfremdungseffekten wenn sich die Figuren direkt an die Leser wenden oder die Autoren einen Metakommentar einbauen, der die Schaffung und die Dramaturgie des Comics thematisiert, sondern eben das Sex und andere Empfindungen als etwas ganz natürliches und wundervolles dargestellt wird und sich so gegen den Puritanismus und dessen Verteufelung des Körperlichen stellt. Ein Übermaß an Emotionen scheint in den USA nicht erwünscht zu sein und so strahlen die Helden geradezu in ihrer Liebe, Lebensfreude und beim Sex. Schön auf den Punkt gebracht, wenn der Penis des Helden nach dem Orgasmus leuchtet wie eine Laterne.

Hier ergänzen sich der Inhalt und Graphik auf das wunderbarste. Geschickt wird mit Perspektiven gespielt, die Panels immer wieder aufgebrochen und viele Andeutungen lassen einen gespannt auf den nächsten Band warten. Gegen Ende wird nämlich eine Ebene eingeführt die zunächst wie ein Fremdkörper scheint und eine Konzession an das Superheldengenre darzustellen scheint, aber da muss man die Richtung erst noch abwarten.

Jedenfalls liegt hier einfach ein wundervoller, charmanter, fantasievoller und unglaublich witziger Band vor mit schönen Dialogen und wunderbaren Zeichnungen. Zudem gibt es auch Extras die einen Blick lohnen und bei denen man das Dauergrinsen einfach nicht abstellen kann.

Fazit:
Hervorragend. Eine schöne skurrile Idee, voller Witz und Charme dargeboten, welche gleichzeitig eine kleine sexuelle Aufklärung bietet. Mehr.

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus 1: Komm, Welt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus 1: Komm, Welt

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 10:
3957982928

ISBN 13:
978-3957982926

128 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Storyidee
  • Charme und Witz
  • Aufklärung und Spannung
  • trotz Themas nie obszön
  • graphische Gestaltung und Verfremdungseffekte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.06.2015
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Are you Alice? 10
Die nächste Rezension »»
Brynhildr in the Darkness 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.