SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.649 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Schlaflose Nächte 1

Geschichten:
Schlaflose Nächte 1
Autor und Zeichner:
Nana Haruta

Story:
Rikiya sieht zwar süß aus, ist aber unglaublich schüchtern, zumal er nicht unbedingt auf Mädchen steht, sondern eher auf seine Geschlechtsgenossen. Um nicht länger ein einsamer Single zu sein, meldet er sich deshalb schon bald an einer Online-Singlebörse an und hofft, dort den Richtigen zu finden.

Bald kommen auch schon Anfragen, die ihn glücklich machen. Deshalb lässt er sich schon recht früh auf ein Date ein. Doch das stellt sich schon bald als eine Falle heraus, denn er ist in die Hände von Leuten geraten, die Pornos drehen, und ihn dementsprechend als Sexobjekt ausnutzen wollen.

Im Moment höchster Not ruft er um Hilfe – und die erreicht ihn anders als er es erwartet hat, denn er beschwört ohne es zu ahnen den Dämonen Endo. Der rettet ihn zwar aus seiner Notlage, nistet sich dann aber kurzerhand mit seinem Diener in seiner Wohnung ein. Denn er hat ebenfalls Gründe, sich aus seiner Heimat fern zu halten. Aus diesem Grund schließen die beiden schließlich einen seltsamen Bund.



Meinung:
Natürlich ist Schlaflose Nächte als Boys Love Manga konzipiert, die Serie spart aber auch nicht mit Humor. Denn auch wenn Liebe und Leidenschaft am Anfang mehr behandelt werden, gibt es ab dem Auftreten von Endo mehr schräge und verrückte Momente, Slapstick-Szenen, die den Leser nicht aus dem Schmunzeln bringen.

Rikiya ist der typische Normalo – Held, etwas schüchtern und ängstlich und damit wunderbar dafür geschaffen, durch seine Naivität in Fallen zu laufen und zum Opfer zu werden. Er schafft es allerdings auch später nicht, seine Passivität abzulegen und mehr aus sich heraus zu gehen, sondern nur auf die anderen zu reagieren.

Endo fällt im ersten Band mehr durch seine Arroganz auf und weniger durch das romantische Zusammenspiel mit Rikiya. Dafür ist sein Begleiter und Diener eher derjenige, der mit dem jungen Menschen zusammenarbeitet und ihm hilft, mit den Veränderungen zurecht zu kommen.

Alles in allem fällt die Serie doch angenehm aus dem Rahmen, greift sie altbekannte Themen und Klischees doch einmal aus einem anderen Blickwinkel auf und garniert diese zudem mit viel Humor und schrägen Ideen. Auch der Hauch von Fantasy weiß diesmal zu gefallen.



Fazit:
Noch ist Schlaflose Nächte noch nicht ganz so romantisch oder leidenschaftlich, wie man es bei Boys Love erwarten könnte, bietet aber eine amüsante Handlung, die sich gerade durch das schräge Konzept etwas aus der Masse heraushebt und deshalb einen zweiten Blick wert ist.

Schlaflose Nächte 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Schlaflose Nächte 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842013001

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte spielt munter mit den Klischees
  • Augenzwinkernder Humor sorgt für gute Stimmung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.06.2015
Kategorie: Schlaflose Nächte
«« Die vorhergehende Rezension
Soul Eater 24
Die nächste Rezension »»
Westwood Vibrato 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.