SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.723 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Symphonia 4

Geschichten:
Tales of Symphonia 4
Autor:
Kosuke Fushiyima (Namco Bandai Games Inc.)
Autor und Zeichner: Hitoshi Ichimura

Story:
Sylvarant und Tethe'alla scheinen gerettet zu sein, nachdem Colette und ihre Freunde die Reise in den Garoraccia-Wald gewagt haben, um ihre Freundin Presea zu retten. Doch sie mussten sich noch einer anderen Gefahr stellen, denn der Elementargeist Volt hat ihnen übel zugesetzt.

Allerdings hat das seine Spuren hinterlassen, denn nachdem sie das Wesen bezwungen haben, müssen sie feststellen, dass nun in allen Welten das Mana verloren geht, und damit nicht nur die Magie, sondern mit der Zeit auch das Leben selbst. Was also tun?

Lloyd scheint die Antwort zu kennen. Die Welten können nur gerettet werden, wenn jemand dazu bereit ist, einen Pakt mit allen Geistern zu schließen, auch wenn das ein großes Opfer bedeuten kann. Aber es scheint der einzige Weg zu sein, um die Welt zu regenerieren und auch den anderen den Anstoß zu geben, es zu tun. Sie machen sich deshalb auf den Weg, weil er nicht dazu bereit ist, sich umstimmen zu lassen, eher im Gegenteil.



Meinung:
Vermutlich können nur Spieler ermessen, wie viele Elemente und Inhalte der Manga Tales of Symphonia aus dem Playstation-Spiel „Tales of Symphonia Chronicles“ vorwegnimmt und was letztendlich ganz neu ist und mit dem Game nicht überein stimmt. Die normalen Leser soll dies nicht stören.

Noch immer bewegen sich die Helden auf der anderen Welt. Sie haben zwar ein Problem gelöst und einen Kampf hinter sich gebracht, nun kommen aber ganz offensichtlich die nächsten Schwierigkeiten auf sie zu. Immerhin greift die Geschichte nun auch Inhalte aus dem vorhergehenden Band auf und spinnt die persönliche Geschichte der Helden weiter.

Lloyd rückt offensichtlich immer mehr in den Mittelpunkt der Saga. Die Mädchen bleiben eher in der zweiten Reihe, nichts ist mehr von dem Auserwähltenstatus von Presea und Colette zu bemerken. Sie nehmen die für viele Fantasy-Geschichten typischen Rollen ein, auch wenn das nun nicht mehr stört.

Zwar geschieht nicht viel, was erfahrene Leser und Fantasy-Fans nicht schon kennen, aber es wird mit viel Liebe und Freundlichkeit in Szene gesetzt. Die Geschichte wird mit angemessenem Ernst und einem Schuss Humor erzählt, gleitet niemals in Albernheiten ab, so dass das Abenteuer auch weiterhin im Vordergrund steht.



Fazit:
Tales of Symphonia bleibt natürlich den durch das zugrundeliegende Playstation-Spiel bedingten Klischees verhaftet, bietet aber ansonsten ein ganz solides und kurzweiliges Abenteuer, das man auch als normaler Leser gut nachvollziehen kann. Zwar ist viel von der Handlung vorherzusehen, das macht aber sympathische Erzählweise wieder wett.

Tales of Symphonia 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Symphonia 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842011113

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Angemessene Adaption des Playstation-Spiels
Negativ aufgefallen
  • Eine eher überschaubare Handlung mit Klischeefiguren und wenigen Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.07.2015
Kategorie: Tales of Symphonia
«« Die vorhergehende Rezension
Punisher 2: Dschungelkrieg
Die nächste Rezension »»
Detektiv Conan 82
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.