SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.729 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Troja 2: Das Geheimnis des Talos

Geschichten:
Troja 2: Das Geheimnis des Talos
Original:
Troja: Le Secret de Talos
Text: Nicolas Jarry
Zeichnungen:Erion Campanella Ardisha
Farben: Andrea Scopetta
Cover John McCambridge
Übersetzung: Resel Rebiersch

Story:
Langsam aber sicher kommt die antike Welt in Bewegung, nachdem höhere Mächte an verschiedenen Ecken und Enden der Welt die Mächtigen der Völker angestoßen haben, etwas zu unternehmen. So zieht Ramses, der Pharao von Ägypten aus, um dem König der Hethiter beizustehen, ohne zu ahnen, dass ihn weit mehr erwarten wird.

An anderer Stelle besteigt Achilles sein Schiff um endlich seine Armee in Position zu bringen, nicht ahnend, dass sich die Situation für seine geliebte Helena zuspitzt, denn die Königin von Sparta kann nicht länger Agammenons Befehl widerstehen, auch wenn sich Menalaos nicht als der Mann entpuppt, mit dem sie lange leben könnte.

Und schließlich sehen auch die Götter mit Sorgen, dass sich Kronos aus seinem Gefängnis zu befreien droht, deshalb ist es nun um so wichtiger, das Geheimnis des Talos zu entschlüsseln um gewappnet zu sein ...



Meinung:
Die Ilias ist für diese Version von Troja eigentlich nur Figurenlieferant, denn die Geschichte selbst geht in Das Geheimnis des Talos ganz andere Wege, weil sich die Ereignisse nicht nur auf die Achäer beschränken, sondern die ganze antike Welt miteinbeziehen.

Das merkt man bereits am ersten Kapitel, das in Ägypten spielt und mit Entwicklungen zu tun hat, die gar nicht wichtig für Troia zu sein scheinen. Bei den Griechen dreht sich momentan alles eher um Helena, die miterleben muss, dass sie auch als Königin der Spartaner als Frau in den Augen der Achäer nicht besonders viel wert ist.

Durch die vielen Handlungsebenen wirkt die Geschichte allerdings ein wenig zerrissen, konzentriert sich nicht wirklich auf ein Thema, ein Ereignis und verleiht so ein paar Figuren mehr Tiefe, auch wenn dem Leser nicht verborgen bleibt, dass die unterschiedlichen Geschichten durch das Wirken der Götter doch alle irgendwie miteinander verbunden sind.

Gegen das Artwork ist nichts zu sagen – die Zeichnungen sind klar und detailreich, die Farben geben dem ganzen die richtige Atmosphäre, nur am Inhalt hapert es noch ein wenig. So ganz wird nicht klar, was die Helden eigentlich in Richtung Troja zieht, und warum auch Hethiter und Ägypter darin involviert sind, so dass  die Handlung nicht so spannend und überraschend ist, wie sie sein könnte.



Fazit:
Das Geheimnis des Talos, der zweite Band von Troja, sieht zwar gut aus, kann aber nicht wirklich überzeugen, da die Handlung viel zu sprunghaft ist um spannend zu sein und die Figuren zu ihrem Recht kommen zu lassen, auch wenn nette Ideen und Ansätze, sowie ein ansprechendes Artwork vorhanden sind.

Troja 2: Das Geheimnis des Talos - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Troja 2: Das Geheimnis des Talos

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 13.80

ISBN 13:
978-3958390614

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Ansätze und Ideen
  • Stimmungsvolle und detailreiche Zeichnungen und Farben
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2015
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Detective Comics Paperback 5: Gothtopia
Die nächste Rezension »»
Bleach 66: Sorry, ich bin stark
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.