SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.725 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Küsse und Lügen 2

Geschichten:
Küsse und Lügen 2
Autor und Zeichner:
Rina Yagami

Story:
Akane hat nach dem Tod ihrer Mutter deren Rolle übernommen, ist aber schon bald damit überfordert, sich die ganze Zeit nur um ihren depressiven Vater und die jüngeren Brüder zu kümmern, weil sie nicht mehr sie selbst sein kann und keine Freiheit mehr zu haben scheint – so wie der junge Motorrad-Rocker, der sie beim Verlassen eines Supermarktes fast über den Haufen fährt.

Später muss sie feststellen, dass der junge Mann, der sich wild gebärdet hat, in der Schule eher angepasst zu sein scheint – als Schülersprecher und Streber bekannt ist, Um sein Geheimnis zu bewahren macht Kurotsuki Akane zu seiner Freundin, was vor allem einem ihrer jüngeren Brüder missfällt, der von da an versucht die Beziehung zu torpedieren.

Aus der Notwendigkeit und der Freude über die Momente der Freiheit wird für Akane bald Liebe. Sie weiß allerdings nicht, ob Kurotsuki diese erwidert, bis zu dem Tag, an dem er sie einfach von der Schule entführt, auf sein Motorrad zieht und mit in seine versteckte Garage nimmt …



Meinung:
Küsse und Lügen greift zwar ein eher unwahrscheinliches Szenario auf, die Geschichte, die dahinter steht, ist am Ende jedoch ziemlich konventionell. Wieder einmal haben wir hier das arme Mädchen aus eher einfachen Verhältnissen, dass sich für ihre Familie aufopfern muss, auf der anderen Seite steht der Sohn aus gutem Hause, der aus seinem vorgezeichneten Lebensweg ausbrechen will.

Romantisch verklärt wird ihr Aufeinandertreffen und die Entwicklung ihrer Liebe, die zumindest von der Seite Kurotsukis aus eher wie eine weitere Rebellion wirkt und zunächst nicht ganz so viel mit Liebe zu tun hat. Allerdings erwischt es ihn auch bald, wenn auch langsamer als die Heldin.

Die freilich kann nicht wirklich aus ihrer Rolle ausbrechen und wird zu einem ziemlichen Spielball zwischen den Leuten, die etwas von ihr wollen. Nur gelegentlich wagt sie, aufzumucken und zu zeigen, dass auch die noch einen Willen hat und Wünsche, die sie erfüllt sehen möchte.

Der zweite und abschließende Band mag letztendlich zwar ein Happy End bieten, macht es sich am Ende aber ziemlich einfach. Probleme, die für Spannung sorgen sollen, werden viel zu schnell wieder aufgelöst, schlussendlich wachsen alle in die Rollen hinein, die die Gesellschaft für sie bestimmt hat, weil dies dazu gehört. Doch wirklich spannend ist das nicht.



Fazit:
Küsse und Lügen findet schon im zweiten Band sein Ende, und das ist auch gut so. Die Geschichte wird zwar solide erzählt, bietet aber weder im Verlauf der Handlung noch im Abschluss irgendwelche interessanten Überraschungen, letztendlich ist man eher enttäuscht, das alles in weit ausgetretenen Bahnen verläuft und nichts Besonderes mehr passiert.

Küsse und Lügen 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Küsse und Lügen 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842017764

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Romanze findet ihre Erfüllung
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte wandelt auf stark ausgetretenen Pfaden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Der Ring der 7 Welten: Die Piraten von Heliopolis
Die nächste Rezension »»
Dein starker Rücken
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.