SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Supercool - Eine Grundschulgeschichte

Geschichten:
Autorin und Zeichnerin: Tanja Esch

Story:
Tanja ist supercool. Naja, eigentlich eher zurückhaltend und ein stilles Mäuschen, aber dennoch in ihrer Schule akzeptiert. Bloß die freche Naomi und der blöde Kai stänkern manchmal mit ihr. Sonst ist alles dufte.
Tanjas Frisörbesuch sorgt dann jedoch für einiges an Gesprächsstoff auf dem Schulhof.


Meinung:
Comics für Kinder sind zwar keine Mangelware, sieht man aber mal über die Disney-Titel hinweg wird das Regal schnell leer. Zwar haben die Comicverlage dieses Manko seit einiger Zeit erkannt und verschiedene Sublabels gegründet, doch gerade wenn es um Eigenproduktionen geht, herrscht komplett Ebbe. Beim jaja-Verlag ist Anfang des Jahres ein kleiner Comic erschienen, der diese Lücke füllt. Tanja Esch beschreibt in "Supercool" eine kurze Episode aus dem Alltag von Grundschülern. Getuschel, Streitereien und das Überspitzen von an sich normalen Dingen stehen im Mittelpunkt der Geschichte. Als die Hauptfigur Tanja mit einer neuen Jeans-Jack in die Schule kommt, erntet sie bewundernde Blicke und als dann kurze Zeit später auch noch eine neue Frisur ihr Haupt krönt, steht die Grundschule Kopf. So gibt die Autorin alltäglichen Dingen eine enorme Gewichtung, wenn diese aus den Augen der Kinder betrachtet werden. Der Leser, ob Kind oder Erwachsener spielt keine Rolle, steht von Beginn an auf Tanjas Seite und durchlebt mit ihr die Höhen und Tiefen des kindlichen Alltags. So kann über Turnübungen auf dem heimischen Sofas genauso gelacht werden, wie über wütend gezeichnete Bilder des Erzfeindes und Stänkerfritzen Kai. Dass letztere auch noch mit "fiesen Schimpfwörtern" versehen werden, macht diese Situation zu einem wirklichen Highlight im Comic.

Doch die Autorin zeigt nicht nur an sich normale Dinge, sondern sie arbeitet auch mit einem starken Spannungsbogen, der sich besonders beim bevorstehenden und später absolvierten Frisörbesuch widerspiegelt. Tanjas macht aus ihrem Termin ein riesen Geheimnis, so dass die ganze Klasse im Stille-Post-Manier auf einer Doppelseite das vermeintliche Gerücht weiterträgt. Und auch mit neuem Kopfschmuck, der anfangs mehrere Seiten lang nicht gezeigt wird, gibt es ein wildes Durcheinander an Stimmen.

Es ist folglich viel los im Comic, auch wenn keine weltbewegenden Themen behandelt werden. Dadurch setzt die Autorin den Blickwinkel genau auf die Grundschüler, deren kleine Welt sich noch um neue Sachen oder halt um eine radikale Frisurenänderung dreht. Dies wirkt äußerst sympathisch und fesselt ungemein, gerade weil das Aufbauschen von relativ unbedeutenden Dingen hier so intensiv gelebt wird, als wäre wirklich die Welt in Gefahr.

Die grafische Seite nutzt die Künstlerin für relativ einfach gehaltene Zeichnungen. Hintergrundgrafiken sind Mangelware und Details fehlen durchgängig. Dafür gibt es aber einen lockeren Strich, der sich in winzig kleinen Händen und Füßen, großen Köpfen und ausgefallenen Blickwinkeln zeigt. Und gerade wenn es um Ausdrucksformen und die Visualisierung von Gefühlen geht ist "Supercool" ganz stark. Mittels buntem Farbkonzept erfolgt eine kindgerechte Umsetzung der Handlung, was der Story auch einen ungezwungenen Charme verleiht.


Fazit:
Die vorliegende Geschichte überzeugt folglich durch eine pfiffige, mit witzigen Details gespickte Story, die für zahlreiche Lacher sorgt und einen kindgerechten Inhalt transportiert. Eine sehr sympathische Veröffentlichung, die für Grundschulkinder überaus empfehlenswert ist.

Supercool - Eine Grundschulgeschichte - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Supercool - Eine Grundschulgeschichte

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
jaja Verlag

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3-943417-82-1

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • humorvoll, aber keineswegs plump
  • Spannung und Witz in trauter Zweisamkeit
  • gelungene, dem Inhalt angepasste Gestaltung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2016
Kategorie: One Shot
«« Die vorhergehende Rezension
Devils and Realist 9
Die nächste Rezension »»
Fairy Tail +
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.