SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonder Woman – Erde Eins 1

Geschichten:
Wonder Woman – Erde Eins 1
Original:
Wonder Woman: Earth One Vol. 1
Autor: Grand Morrison
Zeichner: Yanik Paquette
Farbe: Nathan Fairbairn
Übersetzung: Ralph Kruhm

Story:
Enttäuscht von der Welt der Männer haben sich die Amazonen, nachdem sie Rache an Herakles und den Männern genommen haben, auf die Paradies-Insel zurück gezogen, um dort in Frieden und nach ihren Vorstellungen leben zu können. Die Frauen bleiben bewusst unter sich, auch wenn gerade die Königin einen Blick auf die Erde behält, der ihr wenig behagt.

Keine der anderen Frauen stellt ihre Entscheidung, auch nach mehreren tausend Jahren abgeschottet zu bleiben, und weiter das Leben zu führen, in dem sie sich sicher fühlen, bis auf ihre eigene Tochter Prinzessin Diana. Diese möchte nicht länger nur das tun, was die anderen auch tun, sondern mit ihren besonderen Kräften mehr bewirken. Und deshalb hält sie Ausschau.

Eine Chance in die Menschenwelt zu gehen, erhält sie, als sie den abgestürzten Airforce-Piloten Steve Trevor rettet und wieder zurück nach Hause bringt. Mit staunenden Augen sieht sich die Amazonenprinzessin in der für sie fremden Welt um, merkt aber auch, dass sie dort eine Aufgabe hat, als sie Menschen kennen lernt, die ihren eigenen Weg im Leben findet.



Meinung:
Eine besondere Faszination üben wohl die Ursprungsgeschichten gewisser Superhelden auf die Macher und Leser aus, deshalb ist nun auch die dritte ikonische Figur des DC-Universums an der Reihe. Wonder Woman Erde Eins erzählt eine Geschichte, die Fans schon lange kennen, interpretiert dabei aber auch einige Aspekte neu, die mehr in unsere heutige Zeit passen.

Die grobe Handlung ist klassisch – die von der Welt abgeschottete Amazonenprinzessin will endlich mehr wissen und versteht nicht, warum Mutter und Freundinnen so darauf beharren des Status Quo zu wahren. Die Gelegenheit, sich über alle Gesetze und Gebote hinweg zu setzen, kommt in dem Moment, in dem ein Mann auf der Insel abstürzt.

Mit der Rettung von Steve Trevor begeht sie eines der schwersten Verbrechen, die eine Amazone begehen kann, auch wenn sie ihre Heimat verlässt. Die Frauen können das aber nicht zulassen, könnte es doch einen Präzendenzfall schaffen, holen sie zurück und stellen sie vor Gericht.

Dabei ergeben sich einige interessante Enthüllungen, die einiges in Frage stellen und Diana recht geben. Nett sind auch die Nebenfiguren, die etwas anders und viel moderner sind als früher. Nicht die Liebe zu einem Mann, eher der Wunsch, die Werte der Amazonen auch an die Menschen weiter zu geben, treiben Diana voran.

Umgesetzt ist das in wunderschönen Bildern, mit Figuren, die das Klischee auch mal ein wenig durchbrechen und einer Handlung, die immer wieder zum Nachdenken anregen, denn auch die Menschenfrauen, die ihre Freundin verteidigen, lernen in diesem Moment etwas dazu, nicht nur die Männer.



Fazit:
Wonder Woman – Erde Eins ist eine interessante Interpretation des Mythos, der altbekannte Elemente mit moderner Denkweise verbindet und dabei auch noch eine spannende Geschichte erzählt, die zudem auch noch mehr als lebendig in Zeichnungen umgesetzt wurde.

Wonder Woman – Erde Eins 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonder Woman – Erde Eins 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
978-3741600289

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Moderne Interpretation des alten Mythos
  • Spannende Umsetzung
  • Lebendige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.11.2016
Kategorie: Wonder Woman
«« Die vorhergehende Rezension
The Number 73304-23-4153-6-96-8
Die nächste Rezension »»
Constantine - The Hellblazer 2: Dämonen-Pakt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.