SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.855 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peter-Parker Spider-Man Vol2 17

Geschichten:
Mary Jane
Autor: Howard Mackie, Zeicher: Lee Weeks, Tuscher: Scott Hanna
Schicksale
Autor: Paul Jenkins, Zeicher: Charlie Adlard, Tuscher: Sandu Florea
Übergänge
Autor: Howard Mackie, Zeicher: Joe Bennett, Tuscher: Sandu Florea


Story:
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, und so glaubt Peter entgegen allen Anzeichen immernoch, dass seine Frau Mary Jane lebt. Und tatsächlich wird seine Hoffnung nicht enttäuscht: er findet MJ, die von einem Verrückten gefangengehalten wurde, wieder! Und obwohl das glückliche Paar wiedervereint ist, ist doch nichts mehr so, wie es früher war.

Meinung:
Das ist sie also, die letzte Ausgabe von Howard Mackie. Und genauso undramatisch, wie er MJ verschwinden ließ, lässt er sie jetzt wieder auftauchen. Die ganze Story um den schizophrenen Entführer ist doch ziemlich verworren. Ich persönlich fand die Idee, einen „ganz normalen Verrückten“ statt eines Superschurken zum Entführer zu machen zwar gut. Doch spätestens ab der zweiten Geschichte, in der der „zweite Peter“ plötzlich über unerklärlich starke Kräfte verfügt, wird das Ganze doch etwas hanebüchen. Und das ist umso ärgerlicher, da Mackie zwischendurch immer mal wieder beweist, dass er eigentlich mehr kann. Die Rückblenden und das Ende des ersten Heftes sind wirklich sehr spannend und gekonnt inszeniert. Aber insgesamt müsste an der Dramaturgie noch heftig gefeilt werden. Und Paul Jenkins prätentiöses Psycho-Gelaber nervt auf Dauer nur noch. Ebenso durchwachsen wie die Handlung sind auch die Zeichnungen. Während der erste Heftteil durchaus sehr ansehnlich ist, sind Adlards Zeichnungen für meine Begriffe doch eher dürftig. Nachdem die MJ Handlung nun also zu einem mehr oder weniger befriedigenden Abschluss gebracht wurde, darf man für die Zukunft wohl auf etwas besser durchdachte Abenteuer des Netzschwingers hoffen.

Peter-Parker Spider-Man Vol2 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peter-Parker Spider-Man Vol2 17

Autor der Besprechung:
Christian Strowa

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,55 Euro

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • MJ is back
  • hat seine spannenden Momente
Negativ aufgefallen
  • insgesamt schwache Dramaturgie
  • durchwachsene Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.03.2003
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Peter-Parker Spider-Man Vol2 16
Die nächste Rezension »»
DC Premium 22
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.