SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.649 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Blume und der Schmetterling

Geschichten:
Die Blume und der Schmetterling
Autor und Zeichner:
Hinako Takanaga

Story:
Itsuki, der Sohn eines buddhistischen Priesters lebt mit seinem Vater in einem Tempel und muss sich so einiges gefallen lassen, trotzdem kann er sich dank des Aikido-Doyos ganz gut wehren. Doch seit er sich gegen ein paar Rüpel durchgesetzt hat, klebt Ryota an ihm, ein kampfsportverrückter Student.

Der will nämlich wissen, was Itsuki da getan hat und seither immer wieder im Dojo zu finden, um zu trainieren, was ihn auch immer wieder in die Nähe des Priestersohns bringt, den er ebenfalls nicht in Ruhe lassen kann. Itsuki hat derweil andere Sorgen, quälen ihn doch Albträume

Einer davon ist so real und hinterlässt Spuren, dass Ryouta nicht ohne Grund darauf drängt, dass Ryouta allem nachgeht, denn auch er spürt eine Gefahr auf sie alle zukommen, die sich gewaschen haben könnte. Vielleicht sogar ist es genau das, was die beiden einander näher bringt.



Meinung:
Für den Tokyopop-Verlag ist Hinako Takanga die Hausmangaka, von der so gut wie alle Titel veröffentlicht werden, so ist es schon seit vielen Jahren. Da sie sich überwiegend in einem Genre bewegt ist auch Die Blume und der Schmetterling ein Boys Love Manga.

Man merkt aber leider auch gerade daran, dass die Künstlerin mittlerweile in ein routiniertes Schema verfallen ist. Die Geschichte wird natürlich immer noch flott erzählt, bietet neben ein paar humorvollen Momenten auch etwas Spannung und vor allem ordentlichen Beziehungclinch.

Aber genau das ist das Problem der Geschichte, läuft sie doch ziemlich nach Schema F ab. Die Leser bekommen, was sie wollen – Leidenschaft, die aber nicht in die Tiefe geht, freche aber dennoch liebevolle Peinlichkeiten und zumindest den Ansatz von Erotik.

Das täuscht aber nicht darüber hinweg, das weder die Figuren noch die Handlung ein eigenständiges Profil entwickeln, mit dem sie aus der Masse ähnlicher Titel herausragen können. Eher im Gegenteil, die Entwicklungen sind alle vorhersehbar.



Fazit:
Die Blume und der Schmetterling ist durchschnittliche und formelhafte Boys Love, die nicht aus dem Werk von Hinako Takanaga herausragt und zu einem neuen Klassiker werden könnte, eher im Gegenteil.

 Die Blume und der Schmetterling - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Blume und der Schmetterling

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842031685

180 Seiten

 Die Blume und der Schmetterling bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Routiniert und leichtfüßig erzählt
Negativ aufgefallen
  • Formelhaft und viel zu vorhersehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.02.2017
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Im Bann der Schlange
Die nächste Rezension »»
Ein Freund für Nanoka 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.