SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.126 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Final Fantasy - Type-0 Band 4: Der Krieger mit dem Eisschwert

Geschichten:
Final Fantasy Type-0 Band 4
Autor, Zeichner: Takatoshi Shiozawa, Supervisor: Tetsuya Nomur, Übersetzung: Hirofumi Yamada

Story:

Kurasame genießt das Leben mit seinen drei Freunden als die vier Elementarwächter. Doch dann wird einer von ihnen als Verräter beschuldigt und ein Verrückter macht ihm das Leben schwer. Was für Auswirkungen wird das auf den sogenannten Todesgott haben?



Meinung:

Bislang hatte der Prequel zum "Final Fantasy Type-0"-Spiel erhebliche Schwächen und konnte nie wirklich überzeugen. Jetzt, wo der vierte Band draußen ist, fragt man sich, ob Takatohsi Shiozawa es endlich hinkriegt, eine spannende Geschichte zu schreiben. Man wird es sehen.

Kurarsame kriegt immer mehr und mehr den Ruf eines Todesgottes. Jeder, der sich ihm im Kampf stellt, wird früher oder später sterben. Umso mehr genießt er das Leben gemeinsam mit seinen drei Freunden. Doch dann beginnen sich die Dinge zu ändern. Da ist zum einen der verrückte Krieger Morse, der es besonders auf ihn abgesehen hat. Und die Tatsache, dass sein Freund Glenn als Verräter beschuldigt wird. Was ist da nur dran?

Tatsache ist, dass der Plot rund um Glenn der bislang interessanteste am Manga ist. Zum ersten Mal fiebert man mit und ist gefesselt. Schließlich war Glenn eine der besten Freunde Kurasames und erhielt auch dementsprechend viel Zeit im Rampenlicht. Ist er also wirklich ein Verräter?

Es gibt keine eindeutige Antwort darauf. Takatoshi Shiozawa verzichtet wohlweislich darauf, diesen Plot schon jetzt aufzulösen. Stattdessen belässt er es bei Hinweisen, die deutlich machen, dass da mehr an der Sache ist, als man vielleicht denkt. Es scheint so, als ob Glenn in eine Verschwörung hineingezogen wurde, die wohl ziemlich groß ist.

Die Enthüllung, das Glenn ein Verräter sein soll, bedrückt natürlich die Gemüter der anderen Elementarkrieger. Denn sie glauben nicht, dass er wirklich sie hintergangen haben soll. Man kann also durchaus gespannt sein, wie die Dinge sich weiterentwickeln werden.

Ein weiterer wichtiger Plot ist der um den Krieger Morse. Er hat es auf Kurasame abgesehen und stellt ihn regelmäßig zu Duellen, bei denen es auf Leben und Tod geht. Er ist deutlich durchgeknallt. Und leider auch deutlich uninteressant. Seine Motive und der Grund, wieso er so vorgeht, sind einem im Prinzip schon von der ersten Begegnung an egal. Er ist eine Nervensäge, die es sowieso nicht schafft, dem Hauptcharakter gefährlich zu werden. Er fügt ihm Verletzungen zu, schafft es aber nie, ihm ebenbürtig zu werden. Er wirkt wie Platzverschwendung.

Und wie üblich sind die Zeichnungen von Takatoshi Shiozawa ein weiterer Schwachpunkt dieser Story. Er hat sich gebessert, das muss man ihm lassen. Aber es gibt immer noch genug Panels, in denen die Gesichter schief sitzen. Oder wo einfach alle Hintergründe fehlen. Es sind Mankos, an denen wird sich vermutlich auch im noch ausstehenden letzten Band nichts mehr ändern.

Weshalb am Ende wieder das Ergebnis steht "Ganz Nett".



Fazit:

Mit der Enthüllung, das Glenn vermutlich ein Verräter ist, schafft es der Mangaka Takatoshi Shiozawa, dass man endlich Interesse an der Story von "Final Fantasy Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert" entwickelt. Diese Geschichte bietet viele interessante Aspekte und lässt einen auf einen spannenden letzten Band hoffen. Der Plot um den Krieger Morse hingegen, kann man getrost vergessen. Die Zeichnungen des Mangakas sind ebenfalls durchwachsen.



Final Fantasy - Type-0 Band 4: Der Krieger mit dem Eisschwert - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Final Fantasy - Type-0 Band 4: Der Krieger mit dem Eisschwert

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3-551-71336-0

194 Seiten

Final Fantasy - Type-0 Band 4: Der Krieger mit dem Eisschwert bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Verräterplot um Glenn
Negativ aufgefallen
  • Zeichnungen von Takatoshi Shiozawa
  • Plot um den Krieger Morse
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.03.2017
Kategorie: Final Fantasy Type 0
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine 2: Eine schrecklich nette Familie
Die nächste Rezension »»
Ferne Welten: Episode 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.