SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.976 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Women: Mit Netz, Charme und Spinnenkraft

Geschichten:
Spider-Women: Mit Netz, Charme und Spinnenkraft (Spider-Women Alpha 1, Spider-Gwen 7, 8, Silk 7, 8, Spider-Woman 6, 7, Spider-Women Omega 1)
Autor: Dennis Hopeless, Jason Latour, Robbie Thompson, Zeichner: Bengal, Vanesa Del Rey, Tana Ford, Joelle Jones, Nico Leon, Inker: Bengal, Vanesa Del Rey, Tana Ford, Joelle Jones, Nico Leon, Lorenzo Ruggiero, Colorist: Jordie Bellaire, Ian Herring, Rico Renzi, Rachelle Rosenberg


Story:
Eigentlich wollten sich Jessica Drew (Spider-Woman), Gwen Stacy (Spider-Gwen) und Silk einfach mal eine Auszeit gönnen. Gerade Jessica, die vor kurzem ein Baby bekommen hat, braucht mal Abwechslung. Zu dritt reisen sie zu Erde 65, der Heimat von Gwen. Doch das Gerät welches die Portale zu den anderen Alternativwelten öffnet, wird gestohlen und dazu genutzt Technologie von anderen Erden zu entwenden. Die Spinnenfrauen müssen nicht nur einen Weg zurück finden und die Schurken aufhalten, sondern werden zudem mit alternativen Lebensentwürfen konfrontiert.

Meinung:
Die Team-Up Serie zwischen den drei Spinnenfrauen Spider-Woman, Silk und Spider-Gwen ist hier komplett in einem eigenen Band zu lesen und sehr treffend mit dem Titel Spider-Women versehen. Man braucht auch kein Vorwissen über die Hintergründe der drei Charaktere, um Vergnügen an diesem dicken Band zu finden. Das wesentliche, was man braucht wird im Text selber angesprochen und die Charaktere unterhalten sich auch genügend über die jeweiligen Hintergründe der Figuren und erläutern sie damit auch für die interessierten Leser. Das einzige was man wissen muss, ist die Tatsache dass er mehrere Universen gibt und Spider-Gwen auf einer alternativen Erde tätig ist und auch Silk eine tragische Vergangenheit hat.

Spider-Woman Jessica Drew ist mittlerweile Mutter und will im Grunde einfach nur mal aus dem Haus und trifft sich mit den anderen beiden Frauen. Aber ein Treffen unterschiedlicher Helden geht nie ohne Schwierigkeiten ab und so wird Spider-Gwen das Gerät gestohlen welche Portale zu den anderen Universen herstellen. Jessica sitzt also auf einer fremden Welt fest und alle Bestrebungen gehen dahin, wieder zurück zu kommen. Natürlich gibt es einen kriminalistischen Mastermind hinter der Sache, welcher das andere Universum als Ziel für Raubzüge nutzt. Zugegeben: die Story ist etwas dürftig, aber das wird doch gut überdeckt. Nicht nur weil es hier die genregerechte Action gibt, sondern auch die üblichen Kabbeleien wie es bei Team-ups üblich ist. Dadurch gewinnt der Band an Reiz, denn die Story ist mehr character driven als man es sonst bei Superhelden sieht und die Figuren und ihre Eigenheiten sowie Hintergründe stehen stark im Vordergrund. Natürlich sind die bisherigen Erfahrungen für die Handlungen prägend und so prallen nicht nur Gegensätze aufeinander, sondern auch die Unsicherheiten und Selbstzweifel. Diese Eigenschaften gehen wohl immer mit einem Spinnenkostüm einher. Schließlich hat auch schon Spider-Man dieses über Gebühr strapaziert und wurde in der neuen Howard the Duck Serie in der Hinsicht schön parodiert indem er als kleine Heulsuse mit ausgeprägtem Hang zum Selbstmitleid dargestellt wird und sogar Alkohol trinkt. Gerade diese Findungsschwierigkeiten der beiden jungen Frauen Silk und Gwen stehen hier im Mittelpunkt und dürften vor allem jüngere weibliche Leser ansprechen die auch noch ihren Weg und den Platz in der Welt suchen. Beide versuchen mit ihren Gaben noch fertig zu werden und die adäquate Umsetzung zu finden, während Spider-Woman, jüngst ja erst zur Mutter geworden, hier als eine Art von Mutterersatz eher neben der Handlung steht und teilweise schon etwas an den Rand gedrückt wird. Aber den Humor muss man nicht vermissen, denn immer wieder gibt es schöne Wortgefechte und einen kleineren Generationenkonflikt, was den Band, neben der spannenden Action, durchaus zu einem Spaß macht. Vor allem wenn die Heldinnen mögliche Alternativen ihres Lebens kennenlernen so wird das alles mit einer ordentlichen Dramatik aufgewertet. Es lohnt sich also ein Blick hineinzuwerfen.


Fazit:
Das Team-Up der drei Spinnenfrauen ist mehr character driven als man es gemeinhin von Superhelden kennt und entwickelt deswegen den Charme und den Anreiz. Die Story ist hingegen etwas dürftig.

Spider-Women: Mit Netz, Charme und Spinnenkraft - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Women: Mit Netz, Charme und Spinnenkraft

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,99

ISBN 10:
3741600458

ISBN 13:
978-3741600456

192 Seiten

Spider-Women: Mit Netz, Charme und Spinnenkraft bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witz und Charme
  • character driven
  • persönliche Selbstfindung
Negativ aufgefallen
  • Story an sich etwas dürftig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2017
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Kyokai no RINNE 21
Die nächste Rezension »»
Yona-Prinzessin der Morgendämmerung 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.