SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.834 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Monster-Mädchen Anthologie 1

Geschichten:
Die Monster-Mädchen Anthologie 1
Autor und Zeichner:
Okayado, Shake-O, 221, coolkyousinniya, ennorei, Tottori-saQ, kurokawa otogi, Aruse yuushi,, Shriaha Mato, stealth kaygyo, 7010, kanemaki thomas, kenkoucross, jingaimodioki



Story:
Angefangen hat alles damit, dass der Teenager Kimihito dazu verdonnert wurde, auf das Schlangenmädchen Mia aufzupassen und sich dann später auch noch Harpyie Papi und Zentaurin Zentrea der lustigen Wohngemeinschaft angeschlossen haben.

Das Chaos ist natürlich vorprogrammiert, denn alle drei geizen nicht mit ihren Reisen und machen keinen Hehl daraus, dass sie Spaß am Leben haben. Aber ansonsten haben sie natürlich auch nur Unsinn im Kopf, wünscht sich doch Zentrea manchmal einen kleineren Busen zu haben und Kimihito wird durch einen Zaubertrank zum Winzling.

Und auch der Versuch ein Selfie zu machen kann nur im absoluten durcheinander enden, vor allem wenn man kleinen Stick hat. Denn einer passt immer nicht drauf. Und dann gibt es natürlich auch noch die anderen, die sich mittlerweile dazugesellt haben, wie Sue, das Schleimmädchen und natürlich auch Rachne, die Spinne.



Meinung:
Die Anthologie präsentiert eine Sammlung von Geschichten, die nicht von dem oder der Künstler/in selbst stammen, sondern von befreundeten Mangaka und Fans. Da der Band sehr dünn ist und dazu auch noch gut vierzehn verschiedene Leute am Werk sind, sind die Erzählungen auch dementsprechend kurz.

Wirkliche Abenteuer kann man nicht erwarten, eher kleine Cartoons, die auf Humor und Klamauk setzen und alltägliche Kleinigkeiten ohne Tiefgang. Letztendlich wird auch nicht erklärt, wer die einzelnen Figuren sind, so dass man vermutlich die Hauptserie kennen muss, um Spaß zu haben.

Auf der anderen Seite fühlt man sich natürlich auch unwillkürlich an „Love Trouble“ und andere Titel erinnert, in denen Aliens, oder Fabelwesen einen unbescholtenen aber durchaus an Mädchen interessierten Teenager heimsuchen und ihn so durcheinander bringen.

Die Zeichenstile sind angenehm detailreich und sauber, ebenso einander so angeglichen, dass es keinen Bruch gibt. Aber letztendlich bleibt bei den ganzen Kalauern und sich teilweise doch ähnelnden Geschichten kein wirklich bleibender Eindruck zurück.



Fazit:
Die Monster-Mädchen Anthologie ist sicherlich eine nette Ergänzung zur Hauptserie, aber mehr auch nicht. Dazu sind die Geschichten zu nichtssagend und zu sehr auf die speziellen Eigenheiten der Figuren bezogen, so dass man ohne Wissen nicht wirklich viel verstehen und nachvollziehen kann.

Die Monster-Mädchen Anthologie 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Monster-Mädchen Anthologie 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219285

140 Seiten

Die Monster-Mädchen Anthologie 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Süß, leicht frivol und humorvolle Hommagen an die Hauptserie
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichten bedienen alte schon lange ausgelutschte Klischees
  • Nicht mal die Gags bleiben direkt nach dem Lesen in Erinnerung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.07.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Civil War II 3
Die nächste Rezension »»
Puella Magi Kazumi Magica 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.