SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.904 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Final Fantasy - Type-0 Band 5: Der Krieger mit dem Eisschwert

Geschichten:
Final Fantasy Type-0 Band 5 : Der Krieger mit dem Eisschwert (Final Fantasy Type-0 Gaiden Hyoken No Shinigami vol. 5)
Autor, Zeichner: Takatoshi Shiozawa, Supervisor: Tetsuya Nomur, Übersetzung: Hirofumi Yamada

Story:

Die Vier Elementarwächter sind nicht mehr. Auseinandergebrochen durch Verrat müssen sie jetzt um ihr Überleben kämpfen. Dann der Tod bedeutet das Vergessen.



Meinung:

Mit Band 5 endet "Final Fantasy Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert". Gleichzeitig ist dies jedoch nicht das Ende von Mangas zu diesem Spiel. Denn vor kurzem erschien "Der Manga zum Game", der eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählte. Das Kreativteam ist dabei dasselbe, wie auch in diesem Fall: Takatoshi Shiozawa darf dran.

Einst waren sie die Elementarwächter. Vier Jugendliche, die mit großer Magie gesegnet worden waren. Doch jetzt sind sie auseinandergebrochen. Denn einer von ihnen, Glenn, soll ein Verräter sein. Doch ist er das wirklich?

Eines muss man Takatoshi Shiozawa in diesem, finalen Band der Serie lassen: Er schafft es, dass man als Leser, gespannt den Manga liest. Wie ihm das gelingt? In dem er sich gleich zu Beginn einen interessanten Plottwist einfallen lässt.

So zeigt sich nämlich sehr schnell, wer der wahre Verräter in der Gruppe der Elementarwächter ist. Denn das sorgt für eine neue Dynamik. Die der Mangaka gleich dafür nutzt, um einen Kampf zu schildern, der ungefähr die Hälfte des Mangas eingeht.

Es ist eine dramatische Situation, die er da schildert. Eine, in der sehr viele Personen sterben. Und in der vor allem die Furcht vor dem Vergessen diverse Charaktere motiviert zu kämpfen. Denn in der Welt von "Type-0" bedeutet der Tod das sofortige Verschwinden jeglicher Erinnerung an die entsprechenden Personen.

Dabei nutzt der Mangaka dieses Konzept im Laufe des Mangas diverse Male durchaus sehr intelligent und einfallsreich. Einmal geht es darum, wie man diesem Auslöschen von Erinnerungen ein Schnippchen schlagen kann. Und ein anderes Mal, wie man eben dieses dazu nutzen kann, um einen Skandal zu verhindern. Wobei dies jedes Mal auch daran erinnert, dass der Mangaka zu selten etwas aus diesem Grundprinzip gemacht hat, abgesehen von etwas Drama, was aber am Ende zu wenig war.

Takatatoshi Shiozawa versucht auch, die Motivation der einzelnen Figuren deutlich zu machen. Etwas, was ihm allerdings nur selten wirklich gelingt. Denn obwohl er den Grund für den Verrat präsentiert, schafft er es nicht, diesen glaubwürdig darzustellen und dabei auch gleichzeitig daraus den Grund zu ziehen, wieso manche Charaktere ebenso handeln, wie sie handeln. Mit dem Ergebnis, dass so manche Aktion den Leser kalt lässt.

Das trifft auch auf das Ende zu. Vermutlich ist es für Spieler der Vorlage verständlicher. Aber so wirkt es etwas aus dem Nichts und ohne Erklärung, was doch enttäuschend ist.

Übrigens gibt es nach dem eigentlichen Ende der Story noch eine kleine Extra-Geschichte, die ungefähr ein Kapitel lang ist. Die Geschichte findet wohl zu einem früheren Zeitpunkt statt. Es handelt sich um die Schilderung einer Festivität, bei der die Vier Elemantarkrieger beschäftigt sind. Die Geschichte ist recht nett, mehr aber auch nicht.

Die Zeichnungen von Tatakoshi Shiozawa sind wie gewohnt ein Wechselbad der Gefühle. Es gibt Momente, in denen er durchaus brilliert. Doch ebenso gibt es auch Zeichnungen, wo seine altbekannte Schwäche mit den schrägen Gesichtern und den fehlenden Hintergründen vorhanden sind.

Am Ende ist dieser Manga "Ganz Nett", mehr aber auch nicht.



Fazit:

Takatoshi Shiozawa präsentiert den fünften und letzten Abschlussband von "Final Fantasy Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert". Die Story fängt mit einem wunderbaren Plottwist an und präsentiert einen spannenden, abwechslungsreichen und dramatischen Kampf. Der Mangaka geht im Verlauf der Story auf einige Möglichkeiten ein, wie das Vergessen einer Person mit dem Tod umgangen bzw. ausgenutzt werden kann. Leider können die Motivationen einiger Charaktere nicht überzeugen und das Finale der normalen Story enttäuscht. Hinzu kommen auch die üblichen Schwächen des Mangakas.



Final Fantasy - Type-0 Band 5: Der Krieger mit dem Eisschwert - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Final Fantasy - Type-0 Band 5: Der Krieger mit dem Eisschwert

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3-551-71337-7

194 Seiten

Final Fantasy - Type-0 Band 5: Der Krieger mit dem Eisschwert bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sehr schöner Plottwist
  • Spannender Kampf
  • Der Tod wird gut genutzt
Negativ aufgefallen
  • Zeichnungen von Takatoshi Shiozawa
  • Motivationen werden nicht ausreichend erklärt
  • Schwaches Finale
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.08.2017
Kategorie: Final Fantasy Type 0
«« Die vorhergehende Rezension
Spider-Woman 2: Beste Feindinnen
Die nächste Rezension »»
Smokin' Parade 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.