SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Extra 2

Geschichten:
Sklaven der Maschine 1, Tödliches Netzwerk (Rage against the Machine 1, Cross Wires)
Autor: Davis /Kavanagh , Zeicher: Cheung, Tuscher: Morales
Sklaven der Maschine 2, Technische Probleme (Rage against the Machine 2, Technical Difficulties
Autor: Davis /Kavanagh , Zeicher: Robinsons, Panosian, Tuscher: Wiacek
Sklaven der Maschine 3, Maschinensturm (Rage against the Machine 3, Metal Works)
Autor: Davis / Kavanagh , Zeicher: Leonard, Tuscher: Wiacek


Story:
Galactus hat den Heimatplaneten der Skulls verschlungen (nachzulesen in X-Men #5). Die X-Men erreichen in einem Raumschiff der Gestaltwandler die Erde – genauer gesagt Muir Island. Gegen den Widerstand von Prof. Xavier bleiben Shadowcat, Colossus und Nightcrawler auf der Insel, um ihre alten Freunde von Excalibur und speziell Douglock zu treffen. Doch vor einiger Zeit landete auch der Red Skull auf dieser Insel. In seiner Gier nach Allwissenheit und dem Wunsch die Welt zu erobern, versuchte der Red Skull, die techno-organischen Fähigkeiten von Douglock, dem Wesen, das zur Hälfte aus einem Teil der Phalanx – einer feindlichen ausserirdischen Spezies – und zum anderen Teil aus dem jungen Mutanten Cypher – Doug Ramsey besteht. Ein Shield Satellit wurde auf den Red Skull und Douglock aufmerksam doch Douglock konnte den Aufklärer in seine Gewalt bringen. Er schmuggelte den Red Skull an Bord von Nick Furys Helicarrier und übernahm dort das Kommando. Mit Hilfe des jungen Mutanten versucht der Red Skull sein altes Ziel – die Welt zu kontrollieren – endlich zu erreichen. Mit der Technologie von Shield will der Red Skull den Willen der Menschen brechen – ohne die Intelligenz zu schmälern. Letztendlich versuchen Shadowcat, Colossus und Nightcrawler gemeinsam mit Nick Fury genau das zu verhindern. Doch sie sind nur teilweise erfolgreich. Douglock und ein Teil von Furys Mannschaft kann befreit werden, auf Kosten des Helicarriers und eines großen Teils der unterworfenen Männer von Shield.

Meinung:
Willkommen bei denen, die ewig leben. Ich spreche von dem Red Skull und natürlich auch von Colonel Nick Fury. Andererseits will ich nicht ungerecht sein, denn schließlich lebt Mitstreiter bzw. Dauergegner Captain America schon mindestens ebenso lange. Der Red Skull ist wieder einmal bei seiner Dauerbeschäftigung – Unterwerfung des Restes der Menschheit – aber irgendwie wird genau das auch langsam langweilig – oder etwa nicht? Mir geht es auf jeden Fall so – auch wenn die technische Ausrüstung für ein solches Unterfangen mit der Zeit natürlich immer besser geworden ist - in diesem Fall bleibt der Red Skull sogar im Besitz des Helicarriers. Also irgendwie ist das im Moment nicht unbedingt die Zeit der „Guten“ – sprich die Zeit in der die X-Männer letztendlich das „Sagen“ behalten. Magneto hat Genosha, der Red Skull hat zwar sein Endziel noch nicht erreicht, im Gegensatz zu sonst hat er dieses Mal einen schönen Etappensieg erreicht – von den Schlappen der X-Men gegen Galactus gar nicht zu schreiben. Was sind die Gründe dafür, ist es der schwächelnde Prof. X ? – eine Frage, die wohl bald beantwortet wird. Insgesamt nicht schlecht, aber die Zeichnungen von Robinson und Panosian fallen ziemlich aus dem Rahmen (negativ).

Marvel Extra 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Extra 2

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 12,95

Positiv aufgefallen
  • Format
  • abgeschlossene Geschichte
  • Red Skull
Negativ aufgefallen
  • der Red Skull ist irgendwie ein Auslaufmodell – nur nicht für die Amis – oder?
  • Panosian und Robinson
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2001
Kategorie: Marvel Extra
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Extra 1
Die nächste Rezension »»
Superman 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.