SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Miyu 2

Geschichten:
Band 2
Autor: Toshiki Hirano, Zeicher: Narumi Kakinouchi, Tuscher: Narumi Kakinouchi


Story:
Verschollene Perle des Ozeans: Miyu kommt mit der Hilfe von Larva erneut einem Shinma auf die Spur. Dieser betreut die Aqua Show und lebt auch in dem Gebäude. Allerdings scheint er zwei Töchter zu haben, von denen die eine ein ganz besonderes Mädchen ist. Doch muß Miyu nicht auch die beiden Mädchen zurückschicken, da sie Töchter eines Shinma sind? Der Puppenwald: In einem neu eröffneten Puppenladen lebt neben dem Puppenmacher auch sein Sohn, den einige Mitschülerinnen von Miyu süß und cool finden. Miyu aber spürt noch etwas anderes, der Junge scheint ein Shinma zu sein. Doch den Jungen umgibt noch ein anderes Geheimnis und als Miyu ihn zurückschicken möchte, lernt sie den Puppenwald kennen. Wenn die Vögel weinen: Miyu wird auf ein kleines Mädchen aufmerksam, daß mit seinem Vater auf der Straße lebt. In einem kleinen Käfig haben die beiden immer einen Vogel dabei, auf den sie gut achtgeben. Der Vater des Mädchens ist aber anscheinend ein Shinma und Miyu fragt sich, ob sie dem Kind den Vater nehmen darf. Der Vater aber hat zu dem kleinen Vogel eine tiefere Beziehung, als Miyu ahnen kann.

Meinung:
Gab es im ersten Band dieser noch neuen Manga-Serie sechs Geschichten um die Vampirin Miyu und ihren Begleiter Larva, so finden sich dieses Mal nur drei Stories. Das ist aber natürlich nicht negativ, vielmehr haben Narumi Kakinouchi und Toshiki Hirano so mehr Raum, um die gelungenen Geschichten ausführlicher darzubieten, in zeichnerischer Hinsicht wie auch in noch tiefergehenden wunderschönen Dialogen. Überraschend ist dies aber schon, daß die Miyu-Stories unterschiedlich lang sind. In Japan erscheinen neue Serien in einzelnen Kapiteln/Geschichten in monatlichen Magazinen und da ist eine gleichbleibende Seitenzahl die Regel, an die sich die/der Mangaka halten muß. Kakinouchi und Hirano durchbrechen dies, was ich sehr positiv finde. Nach wie vor sind die einfühlsam erzählten Geschichten getränkt von tiefer Melancholie, die den geneigten Otaku unweigerlich in die Handlung hineinzieht. Dieser Stimmung und den schönen Zeichnungen und Dialogen kann man sich einfach nicht entziehen. Der Zwiespalt Miyus, Leben zu nehmen, um selbst leben zu können, ist auch in diesem Manga überzeugend dargestellt. Im Comic-Bereich hat der Liebhaber düster-melancholischer Vampirgeschichten lange auf solch` eine Serie warten müssen. Auch der zweite Band von Vampire Miyu ist in meinen Augen schon jetzt ein Klassiker.

Vampire Miyu 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Miyu 2

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,- DM / 6,- EUR

ISBN 10:
3-551-75402-0

204 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.12.2002
Kategorie: Vampire Miyu
«« Die vorhergehende Rezension
Neon Genesis Evangelion 2
Die nächste Rezension »»
Silent Möbius
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.