SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.808 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Miniature Garden of Twindle 2

Geschichten:
Miniature Garden of Twindle 2
Autor und Zeichner:
Machico Chino

Story:
Lange Zeit führten Gilles und Giselle ein traumhaftes Leben voller Glück und Zufriedenheit. Mit ihren magischen Kräften taten sie viel gutes – er fertigte Stofftiere und konnte ihnen ein gewisses Leben geben, während seine Schwester eine Heilerin ist, da sie Zerstörtes und Verletztes zusammenfügen konnte. Aber dann begeht die junge Krankenschwester einen folgenschweren Fehler.

Nach einem schrecklichen Unglück entfesselt Giselle ihre Magie auf unerlaubte Art und Weise. Sie erweckt Tote wieder zum Leben und entfesselt damit einen Fluch. Kurz danach ist sie verschwunden und Gilles braucht lange, um sie wiederzufinden. Erst mit Gilbertas Hilfe spürt er sie an einem verwunschen Ort voller seltsamer Kreaturen auf. Und was noch schlimmer ist, seine Schwester hat all ihre Erinnerung verloren.



Meinung:
Mit dem zweiten und letzten Band endet die Serie auch schon wieder, die aus dem Rahmen fällt, weil sie in Farbe gehalten ist, etwas was man bei Debüt-Mangas eher selten findet. Aber die zarten Pastell-Töne haben auch eine bestimmte Bedeutung, gerade bei den Farben in den Sprechblasen. Das sorgt für eine magische Atmosphäre.

Die Handlung bleibt ein feines Gespinst aus geschickt aneinander gewobenen Szenen, die zwar ruhig ablaufen, aber in ihrer Gesamtheit doch eine interessante Geschichte ergeben, die ebenfalls nicht den üblichen Konventionen folgt, auch diesmal nicht.

Ist es denn so schlimm, wenn Giselle sich nicht erinnern kann, gerade weil sie in ihrem jetzigen Zustand so glücklich ist? Und muss man wirklich Angsrt vor den vielen Miniatur-Gärten haben, die in der letzten Zeit überall auftauchen? Oder hat es mit ihnen auch eine ganz besondere vielleicht sogar gute Bewandnis?

Das alles sind Fragen über Fragen, die auf unterhaltsame und spannende Weise beantwortet werden. Und natürlich bleibt auch diesmal die Handlung verspielt und regt dabei zum Nachdenken wie zum Träumen an, wenn man bereit ist, sich auf das keine Juwel einzulassen und sich der Erzählweise zu öffnen.



Fazit:
Miniature Garden of Twindle  bleibt auch im zweiten und abschließenden Band ein eher melancholisches und verspieltes Märchen, das sich bewusst an ältere Leser richtet, die sich die Zeit nehmen, auch schon einmal zwischen den Zeilen zu lesen und mehr in den niedlichen Zeichnungen sehen können.



Miniature Garden of Twindle 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Miniature Garden of Twindle 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 12.00

ISBN 13:
978-3842043176

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Verspielt und lebendig erzählt
  • Auf den zweiten Blick enthüllen sich erst viele Details
  • Stimmungsvolle wenn auch sehr niedliche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.07.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
U. S. Avengers 2: Trauer und Triumph
Die nächste Rezension »»
Rip Kirby 1947-1948
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.