SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Maiden Spirit Zakuro 3

Geschichten:
Maiden Spirit Zakuro 3
Autor & Zeichner:
Lily Hoshino



Story:
Bisher haben die Mitglieder der Sondereinheit ganz gut zusammengearbeitet, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind. Aber Yokai und die jungen Soldaten beginnen einander nun zu vertrauen und einander zu helfen – wie bei der Yokai, deren Andeutungen Zakuro bis ins Mark erschüttern und nachdenklich machen. Doch noch kann sie diesen Fragen nicht nachgehen, denn ihr Partner Kei und ihre Freundin Susukihotaru werden entführt.

Ihr wird sogar verboten, den beiden hinterher zu spüren und ihr Vorgesetzter stellt sie unter Hausarrest, weil er mehr zu wissen scheint. Aber das lässt sich Riken nicht gefallen, denn der junge Soldat will seine Partnerin Susukihotaru nicht im Stich lassen. Also befreit er Zakuro in der Nacht aus ihrem Zimmer und bittet sie, ihm zu helfen, was diese sich nicht zweimal sagen lässt.



Meinung:
So langsam verschwindet die Niedlichkeit aus der Geschichte. Die Yokai-Kriegerinnen mögen zwar immer noch etwas Kindliches an sich haben, dass sie aber tatsächlich erwachsen sind, merkt man ihrem Verhalten an, vor allem der Anführerin Zakuro.

Und die hat noch etwas an den Enthüllungen zu knabbern, die sie nicht mehr los lassen, weil sie mit ihrer Mutter zu tun haben. Doch soll und darf sie ihre Eide verraten, um dem nachzugehen und sollte sie nicht besser ihre Pflicht erfüllen? Interessant ist allemal, dass sie, als ihr Partner entführt wird, nicht hinterher suchen darf, denn das wirft weitere Fragen auf.

Immerhin kann man Kei so einmal in Interaktion mit einer der anderen Yokai sehen. Die beiden bekommen auch so einiges heraus und müssen sich fragen, ob die Angriff der letzten Zeit wirklich so zufällig waren oder im Grunde ein Ziel hatten?

Die Handlung dieses Bandes baut damit eine gewisse Spannung auf und macht Lust auf mehr, denn nun möchte man schon wissen, was an Zakuro selbst eigentlich so interessant ist, und welche Geheimnisse sie selbst nicht kennt, beziehungsweise vor den anderen geheimgehalten hat. Statt Romantik überwiegt hier Freundschaft.



Fazit:
Maiden Spirit Zakuro bleibt abwechslungsreich, denn in diesem Bande rücken Geheimnisse und eine spannende Entführung in den Mittelpunkt, Freundschaft greift da, wo Liebe noch nicht ganz so weit ist und sorgt für eine unterhaltsame Handlung



Maiden Spirit Zakuro 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Maiden Spirit Zakuro 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842040526

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abenteuer, Mystery und Romantik in einem netten Mix
  • Wieder entwickeln sich auch andere Figuren weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.08.2018
Kategorie: Maiden Spirit Zakuro
«« Die vorhergehende Rezension
Agent Alpha – Gesamtausgabe Band 3
Die nächste Rezension »»
Leichte Beute
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.