SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman Anthologie – Legendäre Geschichten mit dem Mann aus Stahl

Geschichten:
Superman Anthologie – Legendäre Geschichten mit dem Mann aus Stahl
Original
: Action Comics 0, 1, 2, 242, 544, 662, 775, 900, Look Magazine 1, Superman 17, 53, 141, 149, 233, 247, 400, Superman (Vol. 2) 11, The Man of Steel 3, Mythology: The DC Comics Art of Alex Ross, Superman: Rebirth 1
Text: Jerry Siegel, John Byrne, Elliot S. Maggin, Joe Kelly, Roger Stern, Peter Tomasi, Grant Morrison u.a.
Zeichnungen: Joe Shuster, Curt Swan, Wayne Boring, Gil Kane, Frank Miller, John Byrne, Doug Mahnke u.a.



Story:
Seine Eltern schickten ihn noch gerade rechtzeitig vom Planeten Krypton fort, so dass der junge Kal-El bei dem älteren Ehepaar Kent im ländlichen Kansas aufwachsen und wichtige menschliche Werte lernen konnte, die ihn zu dem machten, was er ist, einem aufrechten Helden. Ausgestattet mit übermenschlichen Kräften verteidigte Superman von nun an seine Wahlheimat.

Unter den Menschen lebt er versteckt als der etwas schüchterne Reporter Clark Kent, der erst mit der selbstbewussten Lois Lane konkurriert, später entwickelt sich aber auch eine Romanze zwischen den beiden. Gerade dieses Leben und seine menschlichen Freunde helfen ihm, sich zu erden, denn viele andere Kampfgefährten und auch Gegner sind Überwesen wie er …



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Wenn jemand als Inbegriff des Superhelden gilt, dann ist das wohl der ende der 1930er Jahre erdachte Superman, der alle bisherigen Helden mehr oder weniger in den Schatten stellte, weil er nicht nur eine, sondern gleich mehrere übermenschliche Kräfte besaß und zugleich auch moralisch nicht in einer Grauzone, sondern tatsächlich über alle Zweifel erhaben handelte.

Er setzte sich zunächst für die Schwachen, Hilflosen und Unschuldigen ein, wurde aber schon bald auch für den Krieg instrumentalisiert und führte Kämpfe gegen die Nazis und andere Faschisten, führte die USA, die als Hort der Demokratie dargestellt wurde von einem Sieg zum anderen und machte Zivilisten wie auch Soldaten Hoffnung auf ein Ende der Kämpfe.

Die Anthologie versammelt bedeutsame und wichtige Geschichten, die den Werdegang des Supermannes unter den Superhelden schildern, von den eher naiven und unschuldigen Anfängen, die heute regelrecht naiv erscheinen, über die vielen verschiedenen Facetten, die er durch den zweiten Weltkrieg und die Zeit danach, den kalten Krieg und die Zeit der Friedensbewegung zeigen durfte.

Besonders interessant dabei sind die begleitenden Texte, die beschreiben, welchen Wandel der Held durchmachen musste, welche Details verändert und hinzugefügt wurden, um ihn einer neuen Generation von Lesern schmackhaft zu machen. Auch die Filme werden berücksichtigt, die durchaus einen Einfluss auf die Darstellung von Superman hatten.

Die Zusammenstellung ist mehr als gelungen, gibt sie doch einen genau so facettenreichen wie spannenden Blick auf die vielen Gesichter, die der Held in den vergangenen achtzig Jahren einnehmen durfte und wie sehr er sich auch mit der Zeit entwickelt hat, um auch für neue Leser ansprechend zu bleiben. Dabei sind die Geschichten klug ausgewählt, denn man muss kein Vorwissen mitbringen.



Fazit:
Superman Anthologie – Legendäre Geschichten mit dem Mann aus Stahl ist eine mehr als gelungene Sammlung von Geschichten, die Eckpunkte in der Entwicklung des Helden darstellen und zeigen, wie jede Epoche ihn neu definiert und nachhaltig geprägt hat – eine interessante Lektüre für alle Fans, die nur die modernen Facetten ihres Helden kennen und ihn damit neu kennen lernen können.



Superman Anthologie – Legendäre Geschichten mit dem Mann aus Stahl  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman Anthologie – Legendäre Geschichten mit dem Mann aus Stahl

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 35.00

ISBN 13:
978-3741607837

384 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Klug ausgewählte Geschichte spiegeln wichtige Eckpunkte in Supermans Geschichte wieder
  • Sehr informative Begleittexte runden die Geschichten ab
  • Die Entwicklung des Superhelden über die Jahrzehnte ist gut nachvollziehbar
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.10.2018
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
One Week Friends 7
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband 104: Jedi der Republik – Mace Windu
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.